► Pfarrblatt

pfarrer2JPG


Dezember 2017


Liebe Pfarrgemeinde!

Mit raschem Schritt geht das Jahr 2017 seinem Ende zu.  Doch bevor es aber so weit ist, – einen Monat vorher – beginnt das neue Kirchenjahr, mit dem Advent, der heuer der kürzeste ist. Warum? Der Kalender zeigt, dass der Heilige Abend, 24.12. heuer ein Sonntag ist und das ist zugleich der 4.Adventsonntag. Im Vorjahr war der längste Advent, weil der Hl. Abend, der 24. ein Samstag war. Das ist also das „Geheimnis“ der Adventlänge: im Vorjahr lang – heuer kurz. Soll das nicht auch ein Zeichen, ein Hinweis für uns sein, für die schnelllebige Zeit? Der Advent steht im Zeichen des „Kommens Jesu“, wo uns Jesus am 1. Adventsonntag zuruft: „Seid also wachsam, denn ihr wisst nicht, wann der Herr kommt“ (Mk 13,35). Um mit den Worten des Propheten Jesaja am 2.Adventsonntag zu sagen: „Bereitet dem Herrn den Weg, ebnet ihm die Straßen“ (Mk 1,3). Ja, es gibt nicht nur Baustellen auf den Wegen und Straßen, die einer Sanierung bedürfen, sondern auch in unserem Leben. Darum tritt Johannes der Täufer uns am 3.Adventsonntag, dem Sonntag der Freude (rosa Kerze am Adventkranz) entgegen und sagt: „Mitten unter euch steht der, den ihr nicht kennt und der nach mir kommt“ (Joh 1,26). Johannes kündigt den Erlöser an, den Maria vom Heiligen Geist empfangen hat, wie es uns am 4.Adventsonntag am Vormittag, heuer am Heiligen Abend gesagt wird. Maria hat ihr „Ich bin die Magd  des Herrn, – mir geschehe nach deinem Willen“ (Lk 1,38), gesprochen und sich so ganz darauf eingestellt, Mutter des Erlösers zu werden. Der ADVENT ist eine erfüllte und wichtige Zeit, die wir auch nützen sollen, die nicht im Trubel untergehen darf, wozu eine große Gefahr besteht. Im Lärm der vorweihnachtlichen Geschäfte hört man vom Advent nichts, mehr von Weihnachten. Das Personal der Geschäfte kann zu Weihnachten nichts mehr davon hören. Auch verständlich, doch andererseits mit der Gefahr verbunden, die „Weihnachtsmärkte“ umzubenennen auf bloß einen „Wintermarkt“  und aus den „Christbäumen“, nur mehr „Lichterbäume“ zu machen, würde einen wesentlichen Teil unserer Kultur – Tradition und Identität des christlichen Glaubens hergeben und dem „modernen Heidentum“ Tür und Tor öffnen helfen. Dazu eine Überlegung: die Zeit im Blick auf Weihnachten wieder auf den Advent, also in den Dezember zu verlagern und nicht schon Ende November oder gar Ende Oktober zu beginnen? Denkt an das Lied: „Wir sagen euch an, den lieben Advent…- es ist eine heilige Zeit, machtet dem Herrn, die Wege bereit“ (GL 223, bzw.115). Gesegnete Weihnachten, vorbereitet durch einen gnadenreichen Advent!

Euer Pfarrer:  Josef Kantusch, mit dem Pfarrgemeinderat. 

 

Allen GemeindebürgerInnen und Lesern des Pfarrblattes, ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2018! Euer Bürgermeister: Herbert Lameraner

mit dem Gemeinderat Klausen-Leopoldsdorf. 

 

Der gewohnte Monatsrückblick

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen:

04.11. Viktoria Eberstaller, Neulengbach;

11.11. in Leobersdorf: Julian Strutzenberger und Amelia Ursula Gajdosik.

Gottes Segen den Kindern, den Eltern und Paten 

In die ewige Heimat gingen uns voraus: 

04.11. Maria Schlamp, Agsbach 120, im 90.Lj. bestattet: 09.11. in Klausen.

Auswärtige Begräbnisse: 

10.11. Walter Huber, St.Corona, im 88.Lebensjahr, bestattet am 17.11. in St.Corona;

16.11. Diakon Dr. Franz Eckert, Glashütten, mit 86 Jahren, best.24.11. Klein-Mariazell.

Der Herr schenke ihnen Auferstehung und ewiges Leben.

Adventkranzsegnung – Punschhütte Klausen

Mit dem Advent treten wir in das neue Kirchenjahr ein. Die Adventkränze mit ihren 4 Kerzen führen uns auf Weihnachten hin. Adventkranzsegnung: Kirche Klausen: Samstag 02.12. 16 Uhr; Nachher Eröffnung der Punschhütte beim Pfarrheim Klausen. Kirche Hochstraß: Sonntag, 03.12. 8,45 Uhr. Herzlichen Dank für die gespendeten Adventkränze: in Kirche und Wochentagskapelle: Frau Beate Gruber; für die Kirche Hochstraß: Frau Andrea Stöger.

Roratemessen im Advent – Klausen / Hochstraß

Seit alters her ist es üblich, im Advent „Roratemessen“ zu feiern welche im Blick auf Maria der Sehnsuchtsruf der Propheten „Rorate coeli“ („Tauet, ihr Himmel, den Gerechten“ – vgl. Jes 45,8) entsprechend benannt sind. Diese Adventmessen werden meist in den frühen Morgenstunden, noch bei Dunkelheit im Kerzenschein, gefeiert. Heuer wieder an den Adventsamstagen jeweils um 6,30 Uhr: Roratemesse Samstag, 9. und Samstag 16. Dezember in der Kapelle Riesenbach 28; 23. Dezember in der Wochentagskapelle der Kirche Klausen. Hochstraß, jeweils Donnerstag 14. u. 21. Dezember 18,30 Uhr. 

Nikolaus  – Dienstag, 5. Dezember 

Der Nikolaus kommt: Dienstag, 5.Dezember 2017 um 17 Uhr in die Kirche Klausen.  Weitere Informationen: Inge Manninger Tel: 0664/1424294

Seniorennachmittag der Caritas und Pfarre – 6.Dezember

Mittwoch, den 6. Dezember um 14.00 Uhr, ladet die Caritas und die Pfarre ALLE SENIOREN zu einem Advent Seniorennachmittag im Leopoldisaal ein. Neben Kaffee und Kuchen gibt es, vorweihnachtliche Stimmung unter Mitwirkung der Kinder unserer Volksschule und den Besuch des Nikolaus.  Herzliche Einladung!

Aktion „Bruder in Not“ – 16./17.Dez.

Wie alljährlich bittet die KMB (Katholische Männerbewegung) auch heuer um unser Adventopfer „Aktion Bruder in Not“ am 3. Adventsonntag, 16./17. Dezember.

Adventkonzert: MGVAlland in Klausen 16.Dez.

Unter der Gesamtleitung von Johannes Windbichler findet am Samstag, dem Dezember 2017, in der Pfarrkirche Klausen Leopoldsdorf, das bereits zur Tradition gewordene ADVENTKONZERT des Männergesangsvereines  Alland statt.  Beginn ist um 17:00 Uhr.  Um 18,30 h Vorabendmesse für den 3.Adventsonntag. Biblische Herbergsuche 2017 „Wer klopfet an…“ – 17.12. „Biblische Herbergsuche“ mit unserer Eselin ist am 3.Adventsonntag, 17.12. 2017 um 17,00 Uhr am Kirchenplatz, Doktorgasse, Schule, Hainbachstraße – Leopoldisaal.

Friedenslicht aus Bethlehem – Kerzen zum Mitnehmen !

 

Zum Mitnehmen des Friedenslichtes gibt es in beiden Kirchen Kerzen mit Deckeln! Das Friedenslicht von der Geburtsgrotte in Bethlehem wird alljährlich nach Österreich gebracht. Es besteht wieder die Möglichkeit, dass dieses Friedenslicht über unsere beiden Kirchen (Hochstraß und Klausen) in unsere Häuser gelangt. Das Friedenslicht wird von der Feuerwehrjugend Hochstraß-Schwabendörfl  aus Bad Vöslau abgeholt, wo es vom dortigen Pfarrer, dem N.Ö. Landesfeuerwehrkuraten am 21.12. gegeben wird. In Klausen bringen es die Reiter des Hofes Krottenbach zu Pferd am Heiligen  Abend, 24. Dezember, zur Kindermette um 15,30 h vor die Kirche Klausen. Das Licht kann dann nach der Kindermette, Christmette und am Weihnachtstag mitgenommen werden. In Hochstraß kann das Friedenslicht von unserer Feuerwehrjugend Hochstrass-Schwabendörfl am 21.12. wenn es aus Bad Vöslau eintrifft  im FF-Haus mitgenommen werden. Es wird aber auch am Heiligen Abend um 18 h, am Beginn der Mette von der Reitergruppe Schwabendörfl zur Kirche gebracht.

Weihnachtsgottesdienste

Herzliche Einladung zu den Weihnachtsgottesdiensten in unseren beiden Kirchen: Heiliger Abend, 24.12. – heuer ein Sonntag – um 15,30 h Kindermette in Klausen, vorher Pferdesegnung und Empfang des Friedenslichtes. 18 Uhr Christmette in der Kirche Hochstraß, mit Empfang des Friedenslichtes durch die Reitergruppe und dem Einzug des Friedenslichtes. 22 Uhr Christmette in der Kirche Klausen, mit feierlichem Einzug, mit vielen Kerzen, in ganz festlicher Weise mit Orgel, Bläsern und Solisten gestaltet. Im Anschluss gibt`s was zum Aufwärmen bei der Punschhütte. Christtag, 25.12. – Montag: Klausen um 7,30 h und 10 Uhr, Hochstraß um 8,45 Uhr. Stefanitag, 26.12. – Dienstag: Klausen um 7,30 h und 10 h Hochstraß um 8,45 Uhr;Der letzte Tag des Jahres 2017 –  Silvester 31.12. – auch ein Sonntag! Jahresschlußdankmesse: 16 Uhr Klausen, um 18 Uhr Hochstraß. Zum Jahreswechsel, um Mitternacht: Glockengeläute in der Kirche Klausen zum NEUEN JAHR 2018. Neujahrstag, 1.1., Dreikönigsfest, 6.1. uns Sonntag, 7.1.: in Klausen um 7,30 h und 10 h Festmesse; Hochstraß an all diesen Tagen: um 8,45 Uhr.

Impressum: Inhaber, Verleger und Herausgeber: r.k.Pfarramt Klausen-Leopoldsdorf, Pfarrblattteam der Pfarre Klausen-Leopoldsdorf. Alle: 2533 Klausen-Leopoldsdorf 86; Hergestellt im eigenen Druckverfahren. Offenlegung gem.§ 25 Mediengesetz: Alleininhaber r.k.Pfarre Klausen-Leopoldsdorf. Kommunikationsorgan der Pfarrgemeinde Klausen-Leopoldsdorf. DVR-Nr. 0029874(1101) 

Weihnachts- und Neujahrswünsche 

Bald geht dieses Jahr zu Ende. Wir danken für alle Unterstützung unseres Vereines und wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2018.Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Klausen-Leopoldsdorf Ein schönes Jahr liegt nun bald hinter uns. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und die Teilnahme an unseren Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2018. Dorferneuerungsverein Klausen-Leopoldsdorf 

Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018, wünscht der Hundeverein Klausen-Leopoldsdorf

Liebe Schützenfreunde!

2017 neigt sich dem Ende zu und der Schützenverein Klausen-Leopoldsdorf blickt auf ein erfolgreiches und kameradschaftliches Jahr zurück. Ein großes DANKESCHÖN an alle Mitglieder, Freunde, Fans, Helfer und vor allem an unsere engagierten Jungschützen!  Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr und wünschen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest  sowie ein gesundes und erfolgreiches 2018! Oberschützenmeister Alexander Hable und sein gesamtes Team! Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018 in der Freude euch auch im nächsten Jahr wieder zahlreich bei uns begrüßen zu dürfen! Tennisclub mit Obmann: Andreas Döller 

So manche Auftritte waren es im Jahr 2017, die wir als Schuhplattlergruppen in unserem Ort und darüber hinaus gemacht haben. Danke für alle Unterstützung. Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2018! Die Kirschleiten-Buam 

Frohe Weihnachten, alles Gute u. vor allem Gesundheit, für das Jahr 2018, wünscht allen Lesern: Der Kulturverein 

Liebe Klausnerinnen und Klausner!
Das Jahr 2017 geht bald zu Ende und wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich für die großartige Unterstützung in diesem Vereinsjahr bedanken! Ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und alles, alles Gute für das kommende Jahr wünschen die  Klausna Dirndl Rocka 

Bald gehört das Jahr 2017 der Geschichte an. Es war für die Freiwillige Feuerwehr Klausen-Leopoldsdorf ein erfolgreiches Jahr. Herzlichen Dank allen, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018, wünscht das Kommando der FF-Klausen-Leopoldsdorf 

Alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit für das Jahr 2018, sowie herzlichen Dank für alle Unterstützung im abge- laufenen Jahr, mit der Bitte auf Sie zählen zu dürfen. Kommando der FF HOCHSTRASS-SCHWABENDÖRFL 

Liebe Pfarrblatt- Leser!  Wir danken allen, die uns durch ihre Mithilfe und Unterstützung im vergangenen Kalenderjahr bei der Umsetzung unserer Vorhaben für die Klauser & Hochstrasser Kinder zur Seite gestanden sind. Wir möchten nun allen eine ruhige und besinnliche Advent- & Weihnachtszeit im Kreise ihrer Familien  wünschen und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2018 wünschen. Das Team des Elternvereins 

Ein herzliches DANKE für alle Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr, sowie ein geruhsames und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2018 wünscht Ihnen Caritas – Pflege zu Hause – Baden – Team Klausen-Leopoldsdorf!  (Tel:  0664 5483915)

Weihnachten ist eine Zeit der Besinnung und der Freude, der Wärme und des Frieden. Und vor allem auch eine Zeitder Dankbarkeit. In diesem Sinne wünsche ich der ganzen Fußballgemeinde, sowie allen Gönnern und FANS. FROHE WEIHNANCHTEN UND EIN GESUNDES NEUES JAHR Sektionsleiter FC Kl.Leopoldsdorf: Gottlieb Schöndorfer

Wie jedes Jahr konnten wir sie auch 2017 durch das Jahr begleiten und bedanken uns dafür herzlichst. Wir bedanken uns auch bei der Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf, der Feuerwehr Hochstraß-Schwabendörfl und bei den Veranstaltern, die es ermöglichen, dass wir unsere Musik zu Gehör bringen dürfen. Gerne nehmen wir auch neue Mitglieder jeden Alters in unseren Verein auf. Sie erreichen unseren Obmann Thomas Pölzl unter 02773/44964, 0664 73904925 oder unter der e-mail-Adresse: platzdermusik@aon.at. Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen bei Veranstaltungen im nächsten Jahr und wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein musikalisches Jahr 2018!  „Die Hochstraßer“  

Dreikönigsaktion – Sternsinger 2018

Das STERNSINGEN, die „Dreikönigsaktion“ wird zum Jahresanfang 2018 so gut es geht, in unseren Häuser und Familien sein. Eine genauere Einteilung kann ich nicht geben. Samstag, 6.1. Dreikönigstag: Sternsingermesse in beiden Kirchen.

Vorankündigung – Vinzenzifest 21. Jänner 2018

Das Fest des hl.Vinzenz  am Sonntag, 21. Jänner 2018, um 10 h, feierlicher Einzug von der Schule her, zum Festgottesdienst in der Kirche und die Prozession zum Leopoldisaal.

Wie jedes Jahr, anschließend für ALLE: warmes Mittagessen und Musik.

Wort des Dechantstellvertreters:

Liebe Christen im Dekanat!

Wir haben viele Bräuche im Advent, die uns vorbereiten können auf die Menschwerdung Jesu in uns. Ein solcher Brauch sind das Beten und Singen, die Rorate Messen, das Erzählen aus der Hl. Schrift und die Stille um den Adventkranz. Lassen wir uns den eigentlichen Sinn von Weihnachten nicht nehmen. Möge Jesus in Ihrem und meinem Herzen geboren werden und dadurch auch in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen. Engelbert Schinkel hat einmal folgende Frage gestellt: „Wenn Weihnachten das Fest der Liebe ist, warum ist dann Weihnachten nur an Weihnachten?“ Nehmen wir uns Zeit eine persönliche Antwort auf diese Frage zu finden!

Einen besinnlichen Advent und ein gesegnetes Weihnachtsfest wünscht Ihnen

Ihr Pfarrer P. Sebastian Bezuidenhoudt.

 

Gottesdienste und Wallfahrten

Roratemessen:

Gaaden:  7.,14., 21.12. um 6 Uhr in der Pfarrkirche,

am 16.12. um 7 Uhr in Sparbach

Pfaffstätten:  9., 16. u. 23.12. um 7:00 Uhr

Sittendorf:  9., 16. u. 23.12. um 6:30 Uhr

Sulz:  jeden Donnerstag im Advent um 6:00 Uhr in der Pfarrkirche Sulz

 

1.12.  Gaaden:  10 Uhr, Hl. Messe mit Jung und Alt in der Pfarrkirche, anschl. gemeinsames Mittagessen

1.12.  Gruberau:  Herz-Jesu Freitag: 18 Uhr Hl. Messe mit Segnung der Adventkränze

1.12.  Stift Heiligenkreuz:  20.15 Uhr Jugendvigil in der Kreuzkirche

2.12.  Stift Heiligenkreuz:  20.15 Uhr Matutina Mariana

2.12.  Sulz:  18:30 Uhr Vorabendmesse mit Segnung der Adventkränze, anschließend Jugend-Kamingespräch im Pfarrhof

2.u.3.12.  Pfaffstätten:  Adventkranzsegnung in den Hl. Messen

6.12.  Gaaden:  15.30 Uhr Nikolausfeier in der Pfarrkirche Gaaden, 17 Uhr Hl. Messe mit Nikolausfeier in Sparbach

7.12.  Pfaffstätten:  19 Uhr BibelTeilen im Pfarrheim

8.12.  Stift Heiligenkreuz:  Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria, 9.30 Uhr Pontifikalamt

8.12.  Sulz:  9.30 Uhr Festmesse, Anbetungstag der Pfarre Sulz: Anbetung von 10.30-17.00 Uhr; 16.30 Uhr: Texte, Gebete und sakramentaler Schlusssegen.

Patrozinium der WW-Kapelle: 10.45 Uhr Hl. Messe in der Gruberau

10.12.  Stift Heiligenkreuz:   9.30 Uhr Konventamt, danach: Einkehrtag der ‚Freunde des heiligen Kreuzes‘ mit Pater Bernhard

10.12.  Pfaffstätten:  9.50 Uhr Kleinkinderwortgottesdienst im Pfarrheim

11.12.  Maria Raisenmarkt:  490. Monatswallfahrt,  Geistlicher Leiter: P. Michele Pezzini, Maria Lanzendorf, Gemeinschaft Maria Königin des Friedens

14.12.  Sulz:  16 Uhr Kinderlobpreis in der Pfarrkirche

17.12.  Sulz:  9:30 Uhr Pfarrmesse, 16 Uhr Sulzer Advent mit Krippenspiel, Liedern (WW-Voices), Querflötenspiel, Texten (Punschstand bei Fr. Feuerwehr

19.12.  Gaaden:  19.30 Uhr, Abend der Barmherzigkeit in der Kapelle Untergaaden (Berggasse)

 

 

24.12.  Gaaden:  Heiligabend 15.45 Uhr Licht von Bethlehem, 16 Uhr Krippenlegung in der Pfarrkirche, 21.30 Uhr Christmette in Sparbach, 22.30 Uhr Weihnachtl. Blasmusik in der Pfarrkirche, 23 Uhr Christmette in der Pfarrkirche

24.12.  Stift Heiligenkreuz:  Heiliger Abend

12 Uhr Pferdesegnung und Verteilung des Lichtes von Bethlehem im Stiftshof, 17.00 Uhr Krippenlegungsfeier für Kinder und Familien in der Kreuzkirche, 18.00 Uhr Pontifikalvesper, 23.00 Uhr Christmette

24.12.  Pfaffstätten:  8 Uhr Hl. Messe,15.30 Uhr Weihnachtsliedersingen in der Kirche, 16 Uhr Kindermette mit Krippenspiel, 21.30 Uhr Turmblasen,

22 Uhr Christmette mit Kirchenchor

24.12.  Sulz:  Hl. Abend: 13:00 Uhr Betlehem Licht und Pferdesegnung; 16:00 Uhr Krippenlegung; 21:30 Uhr Christmette in der Kapelle Gruberau; 22:45 Uhr Weihnachtliche Lieder (Kirchenchor Sulz);

Achtung! 23:00 Uhr Christmette in Sulz

25.12.  Gaaden:  Christtag 8.30 Uhr Hirtenamt in Sparbach, 10 Uhr Hochamt in der Pfarrkirche Gaaden

25.12.  Stift Heiligenkreuz:  Hochfest der Geburt Jesu Christi, 9.30 Uhr Pontifikalhochamt, 18.00 Uhr  Pontifikalvesper

26.12.  Gaaden:  Stephanitag 8.30 Uhr Hl. Messe in Sparbach, 10 Uhr Hl. Messe in der Kapelle Untergaaden, 11 Uhr Ev. Weihnachtsgottesdienst in der Pfarrkirche Gaaden

26.12.  Stift Heiligenkreuz:  Stephanitag 

9.30 Uhr Heilige Messe als Priorenamt

27.12.  Pfaffstätten:  18 Uhr Hl. Messe mit Johannesweinsegnung

31.12.  Gaaden:  Silvester 17 Uhr Jahresschlussmesse in Sparbach, 18.45 Uhr Jahresschlussmesse in der Pfarrkirche Gaaden

31.12.  Stift Heiligenkreuz:  Silvester,

ab 21 Uhr ‚Silvester Alternativ‘ in der Kreuzkirche,

22.30 Uhr  Hl. Messe von Jugendlichen gestaltet mit Jugendseelsorger Pater Johannes Paul, 24.00 Uhr Eucharistischer Neujahrssegen, danach: Feuerwerk, Walzer, Glocken, Party und gemütliches Beisammensein im Stüberl

31.12.  Pfaffstätten:  10 Uhr Jahresschlussgottesdienst

Veranstaltungen und Vorträge

2.12.  Trumau:  11-17 Uhr Adventmarkt

4.12.  Stift Heiligenkreuz:  19.15 Uhr „Sieben über Sieben“ Vortrag von Prof. Pater Dr. Markus Graulich „Wie viel Glaube braucht die Ehe – Anmerkungen aus der Sicht des Kirchenrechts“, Ort: Bernhardinum der Hochschule.

10.12.  Klausen-Leopoldsdorf:  16:00 Uhr Buchpräsentation des Heimatbuches über Klausen-Leopoldsdorf von Hr. Horst Schmidt  im Leopoldisaal

10.12.  Trumau:  14.00 Uhr Einkehrtag

13.12.  Gaaden:  15 Uhr, Seniorenjause Haus St. Jakob

  1. u. 22.12. Trumau: 20.00 Uhr Glaubenskurs

16.12.  Stift Heiligenkreuz:  9-19 Uhr  Großer Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt

16.12.  Klausen-Leopoldsdorf:  17:00 Uhr Adventsingen des Männergesangsvereines Alland in der Kirche, anschließend Vorabendmesse.

17.12.  Klausen-Leopodsdorf:  17:00 Uhr Biblische Herbergsuche mit dem Esel „Wer klopfet an…“,

Beginn am Kirchenplatz – Abschluss im Leopoldisaal.

17.12.  Pfaffstätten:  17 Uhr Adventkonzert des Musikvereins in der Kirche

18.12.  Stift Heiligenkreuz:  19.15 Uhr „Sieben über Sieben“ Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Alfred E. Hierold, „Leben mit dem Recht in der heutigen Kirche“,

Ort: Bernhardinum der Hochschule.

30.12. bis 1.1.  Stift Heiligenkreuz:  Silvester Jugendtage

ALLAND

2534 Alland Tel. 02258/76168 – Fax Kl. 20

Zum Geburtstag gratulieren wir ganz herzlich

Fr. Beatrix Raab (Alland) zum 70er; Hr. Emil Oswald (Alland) zum 84er; Hr. Engelbert Wöginger (Alland) zum 87er; Hr. Johannes Schwarz (Alland) und Hr. Johann Hubner (Alland) zum 88er; Fr. Barbara Hanner (Alland) und Fr. Franziska Schmid (Alland) zum 90er; Fr. Leopoldine Mayer (Groisbach) zum 91er und Hr. Karl Heine (Alland) zum 93er.

Kirchlich beerdigt wurde Fr. Hilda Berhard. R.I.P.

Gaaden

2531 Gaaden Tel. und Fax 02237/7202

Das Sakrament der Taufe empfing Max Johann Dittrich. Wir gratulieren und wünschen Gottes Segen!

Wir gratulieren herzlich zum 75er Fr. Käthe Loidl (Sparbach), Hr. Helmut Macho und Hr. Helmut Sulzer (Sparbach), zum 81er Fr. Barbara Hruschka, zum 83er Fr. Hermine Hahn und zum 89er Fr. Sylvia Di Giorgio.

Es verstarb Hr. Josef Fuckerrieder (Sparbach). R.i.P.

Heiligenkreuz

2532 Heiligenkreuz Tel. 02258/8703-151

Getauft wurden: David Buchleitner aus Maiersdorf, Stella Maaria Minerva Chlada aus Helsinki/Finnland

Wir gratulieren zum Geburtstag im Dezember: zum 70er: Fr. Christine Krammel aus Siegenfeld, Hr. Ing. Erhard Laschober aus Hl+; zum 75er: Hr. Johann Hönigsberger aus Siegenfeld, Fr. Auguste Kodym aus Siegenfeld; zum 84er: Fr. Edith Glatzer aus Hl+, Hr. Franz Kahofer aus Grub; zum 88er: Hr. Klaus Diehl aus Hl+.

Wir gratulieren zum Geburtstag im Jänner: zum 70er: Hr. Johann Tauchner aus Hl+; zum 75er: Altabt Prälat Mag. Gregor Henckel Donnersmarck (Stift Hl+), Hr. Erhard Bubenik aus Siegenfeld; zum 80er: Fr. Augustine Kerscher aus Siegenfeld; zum 81er: Hr. Karl Fischer aus Grub; zum 82er: Hr. Ing. Heinrich Lachout aus Siegenfeld, Fr. Magdalena Fischbacher aus Grub; zum 83er: Hr. Heinrich Saletz aus Hl+; zum 87er: Fr. Hildegard Niederberger aus Grub; zum 88er: Hr. Karl Hohlagschwandtner aus Grub, Fr. Gertrude Fabricy Hl+; zum 90er: Hr. Kurt Sulzer aus Hl+

In die ewige Heimat gingen voraus: am 12.10. Frau Marianne Laschober aus Hl+; am 19.10. Frau Hermine Mück aus Breitenfurt

Klausen-Leopoldsdorf

2533 Klausen-Leopoldsdorf Tel. 02257/220

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen: Jakob Heinrich Blaschke, Hochstraß; Laurenz Joseph Jungwirth, Agsbach; Matteo Lang, Kaumberg; Viktoria Ebentaller, Neulengbach.

Herzliche Glück-u. Segenswünsche: zum 70. Geb.: Fr. Christine Grandl, Hauptbach, Fr. Silvia Louise Müssauer, Agsbach, Hr. Ernst Karner, Lammerau, Hr. Emmerich Hablecker, Gaisrücken; zum 75. Geb.: Hr. Karl Heinz Feichtiger, Groß-Krottenbach; zum 80. Geb.: Hr. Johann Reschreiter, Hochstraß; zum 83. Geb.: Hr. Johann Fäßler, Groß Krottenbach; zum 87. Geb.: Hr. Friedrich Wolf, Agsbach; zum 88. Geb.: Hr. Josef Kornberger, Klein Krottenbach; zum 89. Geb.: Fr. Hermine Loidl, Agsbach; zum 92. Geb.: Fr. Aloisia Hollergschwandtner, Hochstraß, Fr. Herta Schaller, Untergrödl; zum 93. Geb.: Hr. Dr. Kurt Holzer, Gaisrücken.

In die ewige Heimat gingen uns voraus: am 26.9. Hr. Julius Haas, Lammerau, mit 70 Lebensjahren, bestattet 3.11. in Klausen; am 4.11. Fr. Maria Schlamp, Agsbach, im 90. Lebensjahr, bestattet 9.11. in Klausen.

Maria Raisenmarkt

2534 Maria Raisenmarkt Tel. und Fax 02258/2574

Wir gratulieren herzlichst zum Geb. im Dezember:

Hr. Franz Grassl, Rohrbach, zum 82. Geb.; Fr. Gertraud Grasel, Schwechatbach, zum 70. Geb.; Hr. Johann Sieder, Maria Raisenmarkt, zum 75. Geb.

Sittendorf

2393 Sittendorf Tel. 02237/7670

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen:

Schilling Ella, Schöny Matthias und Krebs Henrik

Wir gratulieren im Dezember: Fr. Dennacher Brigitte und Hr. Schinder Josef zum 70. Geb., Hr. Prof. Dr. Kurt Fenz und Hr. Knoll Georg zum 82. Geb. und Hr. Wunsch Herwig zum 85. Geb., im Jänner: Hr. Ing. Patzelt Johann zum 82. Geb., Fr. Bergauer Herta zum 83. Geb., Fr. Mathauser Johanna und Hr. Prof. Petermandl Johann zum 85. Geb., Fr. Lerner Elisabeth und Fr. Müller Marianne zum 90. Geb. und Fr. Braun Wilhelmine zum 94. Geb.

Das hl. Sakrament der Ehe spendeten einander:

Wagner Markus und Wagner Barbara

Sulz im Wienerwald

2392 Sulz, Tel. 02238/8105

Wir gratulieren herzlich zum 75. Geb. Hr. Ing. Johann Klecandr, zum 85. Geb. Hr. Ludwig Happenhofer, zum 87. Geb. Hr. Ignaz Pluhatsch, zum 88. Geb. Hr. RegR. Herbert Zitterbart, zum 90. Geb. Fr. Theresia Koch, zum 89. Geb. Fr. Maria Leitner und zum 96. Geb. Fr. Ingeborg Thonet-Drechsel.

In die ewige Heimat gerufen wurden Fr. Gabriele Dominika Maria Ertl und Fr. Margarethe Kroneis.

 

Sonntagsmessen

Alland: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr

Dornbach: 9 Uhr 1x monatl. (4.So i.M.) statt 9 Uhr-Messe in Sittendorf

Pfaffstätten: Samstag 18:00 Uhr, Sonntag 8:00, 10:00 Uhr

Gaaden: Samstag 18 Uhr (Kapelle), Sonntag 10 Uhr

Grub: Sonntag 10:15 Uhr

Gruberau: 3. Sonntag im Monat 18 Uhr (bitte in Sulz anfragen)

Heiligenkreuz: Samstag 18:45, Sonntag 8:30,9:30,11,18:45 Uhr

Hochstraß: Sonntag 8:45 Uhr

Klausen-Leopoldsdorf: Samstag 18.30 Uhr, Sonntag 7:30, 10 Uhr

Mayerling: Sonntag Kapelle d. Heimes 14.30 Uhr, Karmel 19 Uhr

Maria Raisenmarkt: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Schwarzensee: Sonntag 8:15 Uhr

Siegenfeld: Sonntag 9 Uhr

Sittendorf: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr (ausg. 4.So im Monat, dafür 9 Uhr-Messe in Dornbach)

Sparbach: Sonntag 8:30 Uhr

Sulz: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Trumau: Sonntag 9:30 Uhr

 

Ärztebereitschaftsdienst – Ärztenotruf: 141

Sonn- und Feiertagsdienste der Ärzte in den Gemeinden

Alland, Gaaden, Heiligenkreuz und Klausen-Leopoldsdorf:

2./3.12.     Dr. SCHARF-HOFNER Klausen, 02257/213

8.12.         Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

9./10.12.   Dr. MITTERMAYR Gaaden, 02237/7358

16./17.12. Dr. PAL Alland, 02258/76161

23./24.12. Dr. SCHARF-HOFNER Klausen, 02257/213

25.12.       Dr. MITTERMAYR Gaaden, 02237/7358

26.12.       Dr. PAL Alland, 02258/76161

30.12.       Dr. MITTERMAYR Gaaden, 02237/7358

31.12.       Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

Zahnarzt-Bereitschaftsdienst: Tel. 02258/2150 Dr. Meller, Alland; Tel. 02258/8580 Dr. Schmid-Renner, Heiligenkreuz

Tierarzt-Bereitschaft: Tel. 02258/6628 Dr. Grünwald, Alland; Tel. 02237/7269 Tierklinik Gaaden

 

Impressum: Kommunikationsorgan der Pfarren im Dekanat Heiligenkreuz, Herausgeber: Dechant Mag. Josef Kantusch,

A-2533 Klausen-Leopoldsdorf                                           FH

 

Breitenecker´s Christbäume  – schöne Nordmanntannen aus Altlengbacher Plantage –  Ab Hof Verkauf ab 12. Dezember,  in der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr  Fam. Fuchs

         2533 Klausen-Leopoldsdorf, Klein-Krottenbach 108          Tel.:   02257/7202   o.   0680/2122693