► Pfarrblatt

pfarrer2JPG

September 2019

Liebe Pfarrgemeinde!

In den Monaten September und Oktober wird vielerorts das Erntedankfest gefeiert. Es ist ein Tag des Dankes und der Freude! Eine solche, doch ganz andere Art, wie das alljährliche Erntedankfest, ist heuer – wie ich schon im Juli/August- Pfarrblatt geschrieben und eingeladen habe, – mein 25 jähriges Priesterjubiläum. Der Priesterweihetag – es war der 8.September 1994 im Dom zu St. Stephan in Wien, ist ein ganz im persönlichen Leben einschneidendes Ereignis und dazu die Feier der 1.hl.Messe, der Primiz, am 11.September 1994. Damit schaue ich, – aber sollten wir alle, die wir in einer Pfarrgemeinde leben, Station machen – inne halten – zurückblicken auf 25 Jahre und zugleich auch unseren Blick in die Zukunft richten. Ich sehe das nicht nur persönlich, sondern vor allem im religiösen Leben der Pfarre. Ich habe die Pfarre nie als nur eine „kirchliche Verwaltung“ oder als „Servicestation“ gesehen, sondern ich bemühe mich, dass das Leben der Pfarre sich entfaltet. War ich doch von 1989-1994 als Diakon und dann als Kaplan 1994-1997 und seit 1997 bin ich als Pfarrer tätig. Danke auch allen, die mitarbeiten, helfen und beraten, denn ohne diese wertvollen Menschen, wäre eine Pfarre und ein Pfarrer arm und einsam. Was mir auch immer wichtig und wertvoll ist, dass zwischen mir und jenen Menschen Vertrauen ist, dass einer sich auf den anderen verlassen kann. Zu diesem Kreis zähle ich auch unsere politische Gemeinde, die Feuerwehren und die Vereine. Viele Dienste sind es, die im Geist Jesu Christi eine lebendige Pfarre bilden. Ganz herzlichen Danke allen, die treu an Sonn- und Feiertagen die hl. Messe mitfeiern. Sicher hat sich vieles in diesen Jahren verändern. So viele habe ich in diesen Jahren auf die  Erstkommunion, Firmung und Ehe vorbereitet;  dazu bis 2015 in der Volksschule unterrichtet, dabei so viele Ministranten. Wenn ich am Sonntag die hl. Messe feiere, wo sind sie alle? Sicher bei den Festtagen ist es Gott sei Dank noch anders, aber auch da sind viele, nicht mehr zu sehen. Manche, die so gern zur hl.Messe kamen, sind krank oder alt geworden, andere schon verstorben. Das alles aber darf einen nicht entmutigen, sondern mit Hoffnung erfüllen und von einer versorgten und mitsorgenden zu einer missionarischen Pfarrgemeinde zu werden. Eine christliche Pfarrgemeinde soll hinausstrahlen in eine Welt, die wir heute oftmals als unkirchlich, gleichgültig, ja glaubenslos erleben. Deshalb ist es für alle Christen wichtig, sich nicht zurückzuziehen, sondern den Glauben zu leben, den Sonntag und die Festtage heilig zu halten, auch in der Mitfeier der hl. Messe, um so das Beispiel eines christlichen Lebens geben. Gehen wir auch auf jene zu, die die Kirche verlassen haben, damit sie den Weg wieder zurück finden durch Jesus, der selber sagt: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ (Joh 14,6). So feiere ich in großer Dankbarkeit für die 25 Priesterjahre und lade zur Dankmesse am 8.September 2019,  um 16 Uhr in die Pfarrkirche Klausen-Leopoldsdorf herzlich ein. Die Predigt wird dabei der HH.Herr Abt vom Stift Heiligenkreuz, Dr.Maximilian Heim OCist halten. Im Anschluss an die Festmesse ist im Leopoldisaal die Agape.

                                                                                         Euer Pfarrer: Josef Kantusch und PGR

Der gewohnte Monatsrückblick 


Das hl. Sakrament der Taufe empfingen:

13.07. Wagner Raphael Alexander, Hernstein

03.08. Puffler Emily, Alland

17.08. Sarah Anna-Maria Unterrainer, Wien 

Gottes Segen den Kindern, den Eltern und Paten

Das hl. Sakrament der Ehe spendeten sich:

23.06. Kraushofer Viktoria & Rene, Maria Anzbach

05.07. Steinbrecher Sabine & Christian, Klein-Mariazell

24.08. Anna-Helene & Clemens Igler, Altlengbach

Gottes Segen den jungen Paaren  zu einem christlichen Ehe – und Familienleben.

In die ewige Heimat ging uns voraus:

16.07. Rudolf Resch, Untergrödl 13,  im 69. Lebensjahr, bestattet: 09.08. in Alland;

Auswärtige Begräbnisse:

08.08. in Wien: Ingeborg Kantusch, im 87. Lebensjahr, verstorben: 19.07. (Gattin meines + Cousin)

Der Herr schenke ihnen Auferstehung und ewiges Leben.

Le+O Erntedank Sammlung 2019 

Auch heuer gibt es die „Le+O / Lebensmittel und Orientierung“ Sammlung .  Im Vorjahr wurden 170 kg bei der Lebensmittelsammlung in unserer Pfarre dafür gegeben.  Die Pfarr-Kooperation Le+O  verteilt in 16 Ausgabestellen Lebensmittel, die aus Spenden stammen für Anspruchs-berechtigten Personen. Da die von Industrie und Handel gespendeten Produkte, meist ein baldiges Ablaufdatum haben, fehlen im Sortiment oft haltbare Lebensmittel in ausreichender Menge. Deshalb die Bitte, rund um das Erntedankfest bis zum 13.10. die Lebensmittel Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kaffee, Salz für Le+O beim Erntedankfest in die Kirche oder in diesen Tagen in den Pfarrhof zu bringen. In den dafür vorgesehenen Verkaufsstellen, können jene Personen, welche einen diesbezüglichen Einkaufsschein besitzen, ganz günstig einkaufen.

Silbernes Priesterjubiläum – Sonntag, 08.09.16 h 

Silbernes Priesterjubiläum von Pfarrer Josef Kantusch: Festmesse Sonntag, 08.09. Fest Maria Geburt um 16 h in der Pfarrkirche, Predigt: Hwst. Herr Abt des Stiftes Heiligenkreuz, Dr.Maximilian Heim OCist  – anschließend Agape im Leopoldisaal.

Dirndlgwandsonntag – 8. September  

Die Volkskultur NÖ und die Partner der Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ laden gemeinsam mit den katholischen Diözesen St. Pölten und Wien, sowie mit der evangelischen Kirche N.Ö. zum landesweiten Dirndlgwandsonntag am 8.September. Für uns zusätzlich: herzliche Einladung „in Tracht“,  zum Erntedankfest am 29.September.

Jägerfeldmesse beim Hirschenbild – 15. September 10 Uhr

Die Jägerschaft  unseres Jagdgebietes feiert „Erntedank der Jägerschaft“ mit der Jägerfeldmesse bei der Kapelle Hirschenbild, am Sonntag, 15. September 2019 um 10 Uhr, wozu die Pfarre herzlich einladet.  Die Gestaltung dieser Messe wird von der Jagdhornbläsergruppe „Hermann Löns, unter dem Hornmeister Wilfried Schlögl  übernommen. Für einen kleinen Imbiss und Getränke, sowie die entsprechenden Sitzmöglichkeiten wird gesorgt. Sollte es das Wetter an diesem Tag nicht so zulassen, ist die gesamte Feier in der Kirche und die Agape im Leopoldisaal des Pfarrheimes. Samstag, 15.9. um 18,30 Uhr Vorabendmesse; Sonntag, 15.9. um 7,30 Uhr Frühmesse in der Kirche.

Kreuzerhöhungsfeier im Stift Heiligenkreuz

Kreuzerhöhungssonntag am 15.September,  um 15 h Pontifikalamt und Kreuzprozession. Anbetungstag – Freitag, 27. September Jesus ist unter uns gegenwärtig im Allerheiligsten Sakrament des Altares, in der Eucharistie. Das „Ewige Licht“ (immer brennend beim Tabernakel) in unseren Kirchen weist uns darauf hin, dass ER da ist. Der Anbetungstag am 27. September, ladet uns ein, Jesus im Brot des Lebens, in der Monstranz anbeten, um ihm all unsere Freuden und Leiden, unsere Bitten, Sorgen und Anliegen hinzulegen. Anbetung am Freitag, 27.September: 8 h Frühmesse, anschließend Anbetung; Nachmittags ab 16,00 Uhr bis zur vor Abendmesse um 18,30 h.

Erntedankfeste – Sonntag, 29. September

Herzliche Einladung, zum Erntedankfest in unserer Pfarre Klausen und Hochstraß, am Sonntag, 29.September 2019. Es gibt uns Gelegenheit, Gott zu danken für alles, was er uns zum Leben gibt, was durch die Arbeit und Mühe des Menschen an Gutem geschieht. In der Kirche Hochstraß um 8,45 Uhr. In Klausen um 10 h bei der  Reitherkapelle – Prozession – in der Kirche Erntedankmesse.  Im Anschluss ist die Agape, die von den „Schuhplattler beim Sturmstandl bereitet wird. Dieser Tag ist zugleich der Anfang der Firmvorbereitung für jene, die 2020 in unserer Kirche gefirmt werdenOrgelkonzert  – Sa. 05.10. 19,30 h, nach der Vorabendmesse Frau Prof. Dr. Maria Gelew veranstaltet auch heuer wieder ein Orgelkonzert in der Pfarrkirche Klausen-Leopoldsdorf  am Samstag, 05.Oktober 2019, 19,30 h : “Orgel – Solo, Orgel –Flöten“ Franziskussonntag Hochstraß – Pfarrkaffee – Tiersegnung, 06.10. Unsere Kirche in Hochstraß, welche 1993 geweiht wurde, ist dem hl. Franz von Assisi geweiht. Er ist auch der Patron der Tiere. Sein Fest: 4.Oktober, ist auch der Welttierschutztag. Aus diesem Anlass feiern wir am Sonntag, 6.Oktober um 8,45 Uhr die Hl. Messe und nachmittags um 16 Uhr vor der Kirche Hochstraß die schon zur Tradition gehörende Tiersegnung.

 

N o t a r – Sprechstunde in Klausen-Leopoldsdorf Dr. Johann Fasching aus Baden bietet wieder eine  Sprechstunde am Gemeindeamt Klausen-Leopoldsdorf an:  Mittwoch: 11. September 2019 von 15.00 – 18.00 Uhr Mitteilung der Feuerwehr Landesweite  Sirenenprobe am Samstag, 5. Oktober 2019, in der Zeit von 12-13 Uhr. Wenn in dieser Zeit die Sirenen heulen, bitte keine Angst, es ist nichts passiert, sondern ein ProbealarmIn eigener Sache – Konto-Nummer! Oftmals wird nachgefragt, wann dem Pfarrblatt ein „Zahlschein“ beigelegt wird. Da es dazu keine Zahlscheine mehr gibt, bitte auf: RAIKA KLAUSEN-LEOPOLDSDORF  BLZ 32 250, Kontonummer 900.704 IBAN: AT72 3225 0000 0090 0704   BIC: RLNWATWWGTD zu überweisen. DANKE!  

Holztrift- und Forstmuseum Schöpflklause Öffnung des Museums: April bis Oktober an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 – 16 Uhr  Für Gruppen ab 6 Personen vereinbaren wir auch gerne andere Termine unter 02257/67002.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch. DORFERNEUERUNGSVEREIN KLAUSEN-LEOPOLDSDORF  

Das Wort der „Pfarrhofkatzen„ 

Unser schöner Pfarrhofgarten, den Helga Stättner und Emmi Wildum bestens pflegen, bietet uns Katzen gemütliche Stunden. Dazu kommen so manche Gespräche, ob für Taufen, Trauungen und Begräbnisse, sowie auch Beichten, die es heuer schon gegeben hat, wo wir auch als „Gäste“ dazukamen. Das alles zu unserer, aber auch unseres Herrlis Freude. Vor allem am Abend, wenn unser Herrli vom „Kirchenuhraufziehen“ vom Dachboden kommt, da setzen wir uns zu ihm auf die Gartenbank und schnurren das „Abendlied“.  Mimi und Murli machen auch gerne einen kleinen Ausflug in den Schulgarten. Der so heiße Sommer, hat auch die Sehnsucht nach kühler Erfrischung hervorgerufen. Diese haben auch wir Katzen gesucht und im Pfarrhof, aber auch gerne im Kirchenraum  gefunden. Wir drei haben aber sehr oft am Abend, wenn Herrli sich in der Kirche hinten auf einen Sessel setzt oder auf der Hofbank gebetet hat, sich zu ihm gesetzt, was ihm und auch uns gut getan hat. Ja, Ruhe, die tut allen gut, nicht nur uns „Pfarrhofkatzen“, sondern  Jeden. Sagt doch Jesus: „Kommt und ruht ein wenig aus“ (Mk 6,31). Bei der Gelegenheit bedanken wir uns für alles „Katzenfutter“, dass wir bekamen. Murli dankt ja auch persönlich.

                                                                                                                 Eure Pfarrhofkatzen: Mimi –Schnurli – Murli

 

Impressum: Inhaber, Verleger und Herausgeber: r.k.Pfarramt Klausen-Leopoldsdorf, Pfarrblattteam der Pfarre Klausen-Leopoldsdorf. Alle: 2533 Klausen-Leopoldsdorf 86;  Tel/Fax: 02257/220 od: O664/4345705

E-Mail: josef.kantusch@katholischekirche.at   stellt im eigenen Druckverfahren. Offenlegung gem.§ 25 Mediengesetz: Alleininhaber r.k.Pfarre Klausen-Leopoldsdorf. Kommuniakationsorgan der Pfarrgemeinde Klausen-Leopoldsdorf. DVR-Nr. 0029874(1101).  Pfarrblatt im Internet unter: www.klausen-leopoldsdorf.at  oder:  www.hochstrass.at

 

 

 

Einladung zur Rhythmischen Festmesse am Samstag 21. September anlässlich des runden Geburtstages unseres Bürgermeisters

Beginn 10.00 in der Kirche Klausen Es spielen und singen: Kinder aus Klausen Leopoldsdorf mit der Band

 

MITTEILUNGEN aus dem Seelsorgeraum Wienerwald

(Dekanat Heiligenkreuz) für September 2019, 28. Jg., Nr. 305

https://www.erzdioezese-wien.at/pages/pfarrseelsorge/25660009 oder

www.erzdioezese-wien.at/wienerwald  

 

 

Wort des Dechantstellvertreters:

Liebe Christen im Dekanat!

Kaum haben die Tore unserer Schulen geschlossen, so gehen sie schon wieder auf. Die Ferien sind vorbei und der Alltag beginnt wieder in allem Ernst. Der Sommer mit seinen unterschiedlichsten Wetterphasen ist so schnell vergangen – einmal heiß, dann wieder „kalt“.                                                                                                                Ist es wirklich nur der Sommer der so schnell vergeht? Unser eigenes, irdisches Leben unterliegt dem gleichen, schnellen Ablauf. Darum sollen wir uns immer wieder Fragen: Was ist das Wichtigste in meinem Leben?

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start in das neue Arbeitsjahr.

Ihr P. Sebastian Bezuidenhoudt OCist

 

 

Gottesdienste und Wallfahrten

 

Stift Heiligenkreuz:  Katharinenkapelle: Heilige Messe jeden Montag 18:00 Uhr,Dienstagsgebet der Hochschule jeden Dienstag 13:00 Uhr. LIVE-Übertragung auf EWTN (https://www.ewtn.de), im Livestream des Stiftes Heiligenkreuz (http://www.stift-heiligenkreuz.org/livestream/) sowie auf  Facebook. 

6.9.  Stift Heiligenkreuz: 

20.15 Uhr Jugendvigil in der Kreuzkirche

7.9.  Stift Heiligenkreuz:  

10 Uhr Diakonenweihe von Pater Judas Thaddäus Maria Hausmann, Pater Thomas Margreiter, Pater Franziskus Wöhrle, Pater Laurentius Mayer und Pater Tarcisius Sztubitz durch Weihbischof Hansjörg Hofer in der Abteikirche
20.15 Uhr Matutina Mariana

7.9.  Trumau:  17.00 Uhr Marienfeier

8.9.  Klausen-Leopoldsdorf: Silbernes Priesterjubiläum von Pfarrer Josef Kantusch Festmesse Fest Maria Geburt um 16 h in der Pfarrkirche, Predigt: Abt des Stiftes Heiligenkreuz, Dr.Maximilian Heim OCist  – Agape im Leopoldisaal

8.9.  Sulz:  Patrozinium unserer PfarrkircheMaria Namen“, 9.30 Uhr Festgottesdienst, Festzelebrant ist der indische Priester (geweiht am 1. Mai 2019) und Provinzial der Barmherzigen Brüder Wien/Linz Fr. Saji Mullankuzhy OH, anschließend erteilt er auch den Primizsegen und die Pfarre ladet zum Grillfest in den Pfarrstadl. Fr. Saji stammt aus Kerala, Indien. Er hat in Heiligenkreuz Theologie studiert und zeitweise im Pfarrhof Sittendorf gewohnt. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Indien – und auf viele Dirndl, denn die Volkskultur NÖ ladet an diesem Tag zum Dirndl-G´wandsonntag ein.

8.9.  Trumau:  13.30 Uhr Einkehrtag „Der Rosenkranz und seine Geheimnisse“

11.9.  Maria Raisenmarkt:  511. Monatswallfahrt, Geistlicher Leiter: Abt Dr. Maximilian Heim, Stift Heiligenkreuz,
18:00 Uhr Beichtgelegenheit, 18:30 Uhr Vesper,

19:00 Uhr Rosenkranz, Wallfahrtsmesse, Krankensegen, Lichterprozession und anschließend Jause im Pfarrheim. 

13.9.  Trumau:  19.30 Uhr „Komm und Sieh – Patrizierrunde

15.9.  Gaaden:  11 Uhr Hl. Messe mit Jung und Alt in der Pfarrkirche Gaaden, anschl. gemeinsames Mittagessen

15.9.  Klausen-Leopoldsdorf:  10 Uhr Jägerfeldmesse in der Kapelle „Hirschenbild in Untergrödl“ mit den Jagdhornbläsern

15.9.  Maria Raisenmarkt:  9.30 Uhr Erntedankmesse und anschießend Dorfkirtag

15.9.  Stift Heiligenkreuz:  Kreuzerhöhungssonntag Wallfahrt in das Stift Heiligenkreuz – 15 Uhr Festmesse und Kreuzverehrung

17.9.  Gaaden:  19.30 Uhr Abend der Barmherzigkeit in der Kapelle Untergaaden (Berggasse)

22.9.  Gaaden:  9.30 Uhr Erntedankfeier im Naturpark Sparbach, anschl. Agape

22.9.  Trumau:  9.30 Uhr Erntedankfest-Messe mit dem Chor VVT

24.9.  Sulz:  Senioren-Nachmittag 14.30 Uhr Hl. Messe in der Kirche, anschließend Café im Pfarrstadl

25.9.  Trumau:  9.00 Uhr Frauenmesse mit gemeinsamen Frühstück

26.9.  Sulz:  16:00 Uhr Kinderlobpreis mit Fr. Trixi Jindra in der Marienkirche

27.9.  Trumau:  19.30 Uhr Bibelrunde

29.9.  Gaaden:  10 Uhr Erntedankfeier mit KiKi (Kinderkirche) in der Pfarrkirche Gaaden

29.9.  Klausen-Leopoldsdorf / Hochstraß: Erntedanksonntag

8:45 Uhr Hochstraß, 10:00 Uhr Klausen mit Agape beim Sturmstandl der „Schuhplattler“

29.9.  Sulz:  Erntedankfest 9:30 Uhr Segnung der Erntekrone im Pfarrstadl, Prozession und Festmesse in der Pfarrkirche, gestaltet von den WW-Voices; Einbeziehung der Kinder (Früchte- und Blumenkörbchen) und verbunden mit dem Bauernmarkt.

29.9.  Trumau:  15.00 Uhr Tiersegnung 

Vorschau:

5.10:  Klausen-Leopoldsdorf: 18:30 Uhr Vorabendmesse im Anschluss Orgelkonzert

6.10.  Hochstraß: Franziskussonntag – Pfarrkaffee Hochstraß, 8:45 Uhr Festmesse, ab 14:00 Uhr Pfarrkaffee, 16:00 Uhr Tiersegnung vor der Kirche 

Veranstaltungen und Vorträge

14.9.  Gaaden:  15 Uhr Dorffest auf dem Kirchenplatz

17.9.  Trumau:  19.00 Uhr Tonbildschau „Brasilien“

21.9.  Trumau:  ab 6.00 Uhr Großes Erntedankfest mit Frühstück, Jahrmarkt, Kaffeehaus, Mittagessen, Bücherflohmarkt,…

15.9. bis 14.10.  Caritas Le+O – Erntedank Sammlung

Die Pfarrgemeinden Sittendorf und Sulz im Wienerwald nehmen an der von der Caritas-Wien durchgeführten Aktion Le+O teil und bitten um IHRE Mithilfe (Alle Mitarbeiter, vom Sammeln bis zum Verteilen sind ehrenamtlich tätig). Gesammelt werden Waren wie Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kaffee, Salz.

Sammelstellen Sulz:

Pfarrhof, Kirchengasse 2, Tisch im Pfarrstadl

Kaufhaus Sereda, Hauptstraße

Sittendorf:

Pfarrhof,  Heiligenkreuzer Straße 22 vor der Aula

23.9.  Sulz:  Beginn der 4-teilige Serie über den Umgang mit der Bibel, jeder Abend ist selbständig,

  1. Abend 23.9. Referent: Mag. Manfred Zeller: Die Hl. Schrift mit Gewinn lesenImpulse für mein Leben gewinnen, im Sulzer Pfarrheim um 19:30 Uhr.

Die weiteren Themen: Die Bibel im Gottesdienst, die Bibel und ihre Stolpersteine und die Bibel erkunden mit biblischen Erzählfiguren; jeweils Montag um 19:30 Uhr in zweiwöchigem Abstand: 7.10., 21.10. und 4.11.

26.9.  Gaaden:  15 Uhr Seniorenjause im Haus St. Jakob 

Personenbezogene Daten, die im Dekanatsblatt bzw. Pfarrblatt veröffentlicht werden sollen, wie Geburten, Trauungen, Geburtstage, Jubiläen bitte mit schriftlicher Einverständniserklärung an die jeweilige Pfarre melden. 

Pfarre ALLAND

2534 Alland Tel. 02258/76168 – Fax Kl. 20

Zum Geburtstag gratulieren wir ganz herzlich:

am 18.9.  Fr. Josefa Granl (Alland) zum 97er.

In die ewige Heimat gingen uns voraus:

Fr. Martha Strubreiter, Hr. Rudolf Resch und Fr. Hermi Lammer. R.I.P. 

Pfarre Gaaden

2531 Gaaden Tel. und Fax 02237/7202 

Das Sakrament der Taufe empfingen Sarah-Marie Heißig, Robin Pachler, Marie Christin Heschl und Raphael Panzenböck. Wir gratulieren und wünschen Gottes Segen! 

Pfarre Heiligenkreuz

2532 Heiligenkreuz Tel. 02258/8703-151

Kirchlich geheiratet haben:

am 29.6. Viola Cosima Rothauer und Stefan Slavik in Sittendorf 

Pfarre Klausen-Leopoldsdorf

2533 Klausen-Leopoldsdorf Tel. 02257/220 

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen: am 13.7. Wagner Raphael Alexander, Hernstein; am 3.8. Puffler Emily, Alland; am 17.8. Sarah Anna-Maria, Wien.

Herzliche Glück- und Segenswünsche: am 9.9. Fr. Cäcilia Hirschhofer, Glashütten 21, zum 80.Geb.; am 13.9. Bgm. Herbert Lameraner, Klein Krottenbach 99, zum 70.Geb.; am 22.9. Fr. Emmi Wildum, Ort 41, zum 85.Geb.; am 27.9. Hr Gustav Matzinger, Agsbach 333, zum 81.Geb.;

zur Goldenen Hochzeit (50 Ehejahre) nachträglich: am 23.8. Annamaria & Rudolf Eberhardt, Lammerau 134

Das hl. Sakrament der Ehe empfingen:

am 23.6. Kraushofer Viktoria & Rene, Maria Anzbach; am 5.7. Steinbrecher Sabine & Christian, Klein-Mariazell.

In die ewige Heimat ging uns voraus:

am 16.7. Rudolf Resch, im 69.Lebensjahr, Untergrödl 13, bestattet am 9.8. in Alland. 

Pfarre Maria Raisenmarkt

2534 Maria Raisenmarkt Tel. und Fax 02258/2574

Das Sakrament der Hl. Taufe empfing:

am 31.8. Leopold Weimann aus Maria Raisenmarkt.
Kirchklich geheiratet haben:

am 10.8. Markus und Petra Cettl aus Berndorf

Pfarre Sittendorf

2393 Sittendorf Tel. 02237/7670 

Pfarre Sulz im Wienerwald

2392 Sulz, Tel. 02238/8105 

Sonntagsmessen 

Alland: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr

Dornbach: 9 Uhr 1x monatl. (4.So i.M.) statt 9 Uhr-Messe in Sittendorf

Gaaden: Samstag 18 Uhr (Kapelle), Sonntag 10 Uhr

Grub: Sonntag 10:15 Uhr

Gruberau: 3. Sonntag im Monat 18 Uhr (bitte in Sulz anfragen)

Heiligenkreuz: Samstag 18:45, Sonntag 8:30,9:30,11,18:45 Uhr

Hochstraß: Sonntag 8:45 Uhr

Klausen-Leopoldsdorf: Samstag 18.30 Uhr, Sonntag 7:30, 10 Uhr

Mayerling: Sonntag Kapelle d. Heimes 14.30 Uhr, Karmel 19 Uhr

Maria Raisenmarkt: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Schwarzensee: Sonntag 8:15 Uhr

Siegenfeld: Sonntag 9 Uhr

Sittendorf: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr (ausg. 4.So im Monat, dafür 9 Uhr-Messe in Dornbach)

Sparbach: Sonntag 8:30 Uhr

Sulz: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Trumau: Sonntag 9:30 Uhr 

Ärztebereitschaftsdienst – Ärztenotruf: 141

Sonn- und Feiertagsdienste der Ärzte in den Gemeinden

Alland, Gaaden, Heiligenkreuz und Klausen-Leopoldsdorf:

Der kassenärztliche Wochenend- und Feiertagsdienst umfasst ausschließlich die Zeit zwischen 7:00 Uhr und 19:00 Uhr. Die Nachtdienste (19:00 bis 7:00 Uhr) werden in ganz Niederösterreich von Notruf NÖ (erreichbar unter der Rufnummer 141) erbracht.

Aufgrund einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes sind Ärztinnen und Ärzte mit §2 Kassenvertrag ab sofort nicht mehr verpflichtet, an Wochenenden oder Feiertagen Bereitschaftsdienste abzuhalten. In sehr vielen Fällen passiert dies dennoch auf freiwilliger Basis.

14./15.9.  Dr. MITTERMAYR Gaaden, 02237/7358

21./22.9.  Dr. SCHARF & Dr. EIPELDAUER Klausen, 02257/213

28./29.9.  Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

Zahnarzt-Bereitschaftsdienst: Tel. 02258/2150 Dr. Meller, Alland; Tel. 02258/8580 Dr. Schmid-Renner, Heiligenkreuz

HP http://www.zahnarzt-schmid.at/Tierarzt-Bereitschaft: Tel. 02258/6628 Dr. Grünwald, Alland;

Tel. 02237/7269 Tierklinik Gaaden 

Impressum: Kommunikationsorgan der Pfarren im Dekanat Heiligenkreuz, Herausgeber: Dechant Mag. Josef Kantusch,

A-2533 Klausen-Leopoldsdorf                                           FH