► Pfarrblatt

pfarrer2JPG


Oktober 2017

Liebe Pfarrgemeinde!

Im Oktober ist vielerorts das Erntedankfest, um den Herrn der Schöpfung zu danken. Der Monat Oktober ist aber auch der Rosenkranzmonat. Sind es heuer 100 Jahre, dass Maria vom 13.Mai bis 13.Oktober in Fatima erschienen ist. Wir hatten ja in unserer Pfarre am 21.Mai  den Besuch der Fatimastatue. Damals, am 13.Oktober 1917 regnete es in Strömen und das Volk kam in Massen her. Nicht einmal der Schlamm auf den Wegen konnte die Leute aufhalten, sich in demütiger und bittender Haltung niederzuknien. Kurz darauf sahen die 3 Seherkinder den Lichtschein und Maria über der Steineiche, die zu Lucia sagte: „Ich bin die Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz. Man soll weiterhin täglich den Rosenkranz beten. Man soll Gott unseren Herrn, nicht mehr  beleidigen, der schon so sehr beleidigt worden ist“. Es waren dies die letzten Worte Mariens, dann begann das Sonnenwunder vor mehr als 50 000 Menschen. Dieses Ereignis wurde von einzelnen Personen in einem Umkreis bis zu 40 km wahrgenommen. Die Sonne kreiste dreimal nacheinander. Dabei fielen Strahlenbündel in Regenbogenfarben auf die Mulde und alle  Anwesenden.  Nach dem 3.Kreisen verfärbte sich die Sonne blutrot und schien in Zickzack auf die Menge herabzustürzen. Gläubige und Ungläubige sanken vor Angst in die Knie, beteten und bekannten sich als Sünder und flehten um Barmherzigkeit. Viele Kranke, darunter Lahme und Blinde wurden schlagartig geheilt. Als das Ereignis vorbei war, bemerkten die Menschen, dass ihre völlig durchnässten Kleider plötzlich trocken waren. Die Botschaft von Fatima ist eine Einladung und eine Heilsschule; in ihrem Kern vom „Engel des Friedens“ im Jahr 1916 eröffnet und durch die Gottesmutter 1917 vollendet. Sie wurde von den drei Seherkindern Lucia, Francisco und Jacinta heroisch in die Tat umgesetzt. Maria hielt in ihren Händen einen weißen Rosenkranz und ermahnte die drei Hirtenkinder, viel zu beten, lud sie ein, in den fünf aufeinander folgenden Monaten jeweils am 13. zur selben Stunde wieder zur „Cova da Iria“ zu kommen. Die Erscheinungen von Fatima wurden von der Kirche offiziell anerkannt. Die Botschaft von Fatima wird auch als „das kurz gefasste Evangelium Jesu“ genannt und beinhaltet folgende Punkte: – die dauerhafte Umkehr: – das Beten, vor allem des täglichen Rosenkranzes; – die Verantwortung für die Gemeinschaft und Sühne für die Sünden anderer. Zur Annahme dieser Botschaft gehört die „Weihe an Mariens Unbeflecktes Herz, das Zeichen des Treueversprechens und der apostolischen Tätigkeit“. Bitten wir Maria, besonders jetzt im Rosenkranzmonat Oktober, wo der Glaube und das religiöse Leben, auch in unserer Pfarre so schwach geworden ist, sie möge für uns, und für unsere so unruhigen Zeit und Welt,  Fürbitterin und Helferin sein.

Euer Pfarrer Josef Kantusch mit dem PGR

Der gewohnte Monatsrückblick

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen:

03.09. Ronja Veronika Fatima Zöchner, Lammerau

17.09. in Heiligenkreuz: Sophia Marion Strubreiter, Hochstraß/Gschaid 

Gottes Segen den Kindern, den Eltern und Paten

In die ewige Heimat gingen uns voraus:

07.09. Frau Helene Saly, Annagasse 235, im 87. Lebensjahr;

12.09. Herr Josef Gramm, Agsbach 315, im 90. Lebensjahr, best. am 17.09. in Klausen;

26.09. Frau Christine Voreck, Klein-Krottenbach 101, im 67.Lebensjahr

Auswärtige Begräbnisse:

25.08. in Weissenbach: Zwillinge Julian Josef und Fabian Johann Zemanek.

30.08. in Wien-Ober St.Veit: Wilfried Babel, im 71. Lebensjahr, verstorben am 18.08.

01.09. in Alland: Antonie Galmus, im 76.Lebensjahrt, verstorben am 24.08.

19.09. Frau Elfrida Wolfram, Mutter v. Ingrid Franke, im 97.Lebensj.best.05.10. in Mödling.

26.09. Frau Irmgard Fischer, geb.Rottensteiner Hochstraß; im 53.Lj. best.03.10.Innermanzing

 

Der Herr schenke ihnen ewiges Leben und den Angehörigen Trost und

Kraft aus dem Glauben an Christus, den Auferstandenen. 

Oktober – Rosenkranzmonat

 

Der Oktober ist der Rosenkranzmonat. Das Rosenkranzgebet ist ein biblisches Gebet, wo wir betend die Geheimnisse der Menschwerdung, des Lebens, des Leidens, des Sterbens, der Auferstehung und der Himmelfahrt des Herrn, der Geistsendung und der Verherrlichung Mariens, im freudenreichen, lichtreichen, schmerzhaften und glorreichen Rosenkranz betrachten. Wir beten den Rosenkranz in der Kirche Klausen: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag, jeweils um 18 Uhr. In der Kirche Hochstraß: Donnerstag um 18 h. Siehe: „Gottesdienste u. Termine“Le+O Erntedank Sammlung 2017 Aus Anlass des Erntedankfestes, wo wir Gott für alles danken, das uns tagtäglich nährt und dient, beteiligen wir uns wieder an der Sammlung  „Le+O / Lebensmittel und Orientierung“.  Im Vorjahr 2016 hat Klausen 136 kg gegeben. Die Pfarr-Kooperation Le+O  verteilt in 16 Ausgabestellen (davon eine in Mödling und eine in Schwechat) Lebensmittel, die aus Spenden stammen für Anspruchs-berechtigten Personen. Da die von Industrie und Handel gespendeten Produkten meist ein baldiges Ablaufdatum haben, fehlen im Sortiment oft haltbare Lebensmittel in ausreichender Menge. Deshalb die Bitte, rund um das Erntedankfest die Lebensmittel Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kaffee, Salz für Le+O beim Erntedankfest in die Kirche oder in diesen Tagen in den Pfarrhof zu bringen. In den dafür vorgesehenen Verkaufsstellen (Mödling/Schwechat), können jene Personen, welche einen diesbezüglichen Einkaufsschein besitzen, ganz günstig einkaufen.

Mitteilung der Feuerwehr

 

Landesweite  Sirenenprobe am Samstag, 7. Oktober 2017, in der Zeit von 12-13 Uhr heulen die Sirenen! Keine Angst, es ist nichts passiert, sondern ein Probealarm!

Achtung! Für die Erstkommunion 2018

Der 1. Elternabend zur Erstkommunion am 10.Mai 2018, verbunden mit der Anmeldung durch die Eltern, ist am Donnerstag, 5. Oktober 2017 um 19,30 Uhr im Pfarrheim.

Hochstraß: Franziskussonntag-Pfarrkaffee-Tiersegnung

Vom Hl. Franz von Assisi wird uns berichtet, dass er eine besondere Liebe und Zuneigung zu den Tieren hatte. Er wird auch als Schutzpatron der Tiere verehrt. Sein Fest: 4.Oktober, ist auch der Welttierschutztag. Unsere Kirche in Hochstraß, welche 1993 geweiht wurde, ist dem hl. Franz von Assisi geweiht. Aus diesem Anlass feiern wir am Sonntag, 8. Oktober um 8,45 Uhr die Hl. Messe und nachmittags um 16 Uhr vor der Kirche Hochstraß eine Tiersegnung.  Ab 14 h Pfarrkaffee im Feuerwehrhaus Hochstraß  zu Gunsten der Kirche Hochstraß, veranstaltet von Familien der Kirchengemeinde Hochstraß/Schwabendörfl.

Weltmissionssonntag – 23.Oktober 2017

Der  23. Oktober ist der Weltmissionssonntag, wo wir uns im Gebet und durch unser finanzielles Opfer mit unseren Brüdern und Schwestern in den 1100 Diözesen in aller Welt verbunden wissen. Sie sind auf unsere Hilfe angewiesen, um ihre vielen Aufgaben erfüllen zu können. Es gibt wieder, Schoko-Pralinen: Preis:  € 2,80.

Firmvorbereitung Firmung 2018 am 28. Okt. 2017

Die Zeit kommt wieder heran, wo wir mit den Vorbereitungsstunden für die Firmung 2018 beginnen. Herzliche Einladung all jene, die im Jahr 2018 gefirmt werden wollen, (das ist ab dem Geburtsjahrgang 2004 und natürlich auch älter), zur Vorabendmesse, am Samstag, 28. Oktober um 18,30 Uhr. Nachher ist Firmvorbereitungsstunde im Pfarrheim.   Elternabend: ist am Montag, 30. Oktober, 19,30 Uhr im  Pfarrheim.

Im Blick auf Allerheiligen – Allerseelen

An diesen großen Gedenktagen im Jahr führen uns die Wege auf unsere Friedhöfe und zu den Kriegerdenkmälern. Die erste, diesjährige Gedenkfeier ist in Hochstraß. Am Sonntag,  29. Oktober – (Achtung WINTERZEIT) um 8,45 Uhr die Messe in der Kirche Hochstraß und anschließend Gedenkfeier beim Kriegerdenkmal. Am Dienstag-Abend, 31.Oktober in Klausen um 18,30 Uhr Vorabendmesse. Am Allerheiligenfest,  Mittwoch, 1. November (Hl. Messen wie immer um 7,30 h Klausen und 8,45 h in Hochstraß,  nach der 10 Uhr Festmesse in Klausen, gedenken wir der Gefallenen beim Kriegerdenkmal und beim Kreuz beim „Alten Friedhof“ (altes Postamt), um für unsere verstorbenen Vorfahren, die hier von 1766 bis 1889 bestattet wurden, zu beten.  Am Nachmittag des 1. November ist, um 14,30 Uhr am Friedhof Klausen-Leopoldsdorf Wortgottesfeier mit Gräbersegnung. Am Allerseelentag, Donnerstag, 2. November,  8,00 h Klausen und 17,00 h in Hochstraß,  18,30 Uhr in Klausen Allerseelenmesse für alle Verstorbenen, besonders jener, die seit dem letzten Allerseelentag 2016 verstorben sind:

Von Allerseelentag 2016 bis 2017 (bis jetzt 26.09)  verstorben:

02.11. Anna Kaufmann, Schwabendörfl, im 77.Lj. beiges. 09.11. in Eichgraben.

23.11. Friedrich Wöhrer, Untergrödl 148, im 61.Lebensjahr, bestattet: 01.12.in Klausen

23.11. Josef Leodolter, Kirchstetten, früher Ranzenbach 276, im 67. Lj; Seelenmesse war in Klausen.

01.01. Rosa Nosch, Agsbach 319, im 92. Lebensjahr, bestattet in Klausen am 07.01.

01.02. Altbürgermeister Johann Mayerhofer, Hainbach 53, im 88.Lebensj.Verabsch.: 6.2.;

03.02. Günther Löffler, Agsbach 127, im 74 Lebensjahr, bestattet am 11.02. in Klausen;

07.02. Hedwig Dorothea Hahn, Groß-Krottenbach 10, im 100.Lj. best.21.02. Himberg.

02.03. Johann Alois Vesely, Wien, im 74.Lebensjahr, beisetzt am 13.03. in Klausen;

05.03. Leopold Karner, Lammerau 210, im 78.Lebensjahr, bestattet: 11.03. in Klausen;

17.03. Maria Lorenz, Groß Krottenbach 231, im 86.Lebensjahr, bestattet am 24.03.

18.03. Karl Haindl, Ort 80, im 70.Lebensjahr, beigesetzt am 28.03. in Klausen;

25.03. Johanna Ploy, Hainbach 389, im 94.Lebensjahr, bestattet am 29.03. in Klausen.

04.04. Frau Maria Berger, Hainbach 46, im 94. Lebensjahr, bestattet: 08.04. in Klausen

09.04. Frau Theresia Mayerhofer, Hainbach 53, im 93. Lebensjahr, best.: 18.04. Klausen

14.04. Herr Rudolf Kaswurm, Hauptbach 326, im 89. Lebensjahr, best. 21.04. in Klausen

16.04. Herr Leonhard Watzek, Lammerau 253, im 70.Lebensjahr, best: 22.04. in Klausen

06.06. Herr Andreas Fuchs, Hochstraß 170, im 53.Lj, beiges.28.06.in Altlengbach;

22.06. Herr Maximilian Sommereder, Schöpflgitter 29, im 87. Lebensjahr.

08.07. Maria Hablecker, Agsbach, im 82. Lebensjahr, bestattet am 13.07. in Klausen;

15.07. Hildegard Kargl, Gresten, im 91.Lebensjahr, bestattet 22.07. in Klausen;

09.07. Elfriede Rainer, Wien, im 86. Lebensjahr, bestattet am 18.07. in Klausen;

21.07. Franz Schwarznecker, Agsbach, im 82.Lebensjahr, bestattet am 27.07. in Klausen;

24.07. Eva Maria Strubreiter, Agsbach, im 69. Lebensjahr, beigesetzt: 05.08.in St.Corona;

28.07. Josef Dürmoser, Schwabendörfl, im 88.Lebensjahr, bestattet: 10.08. Altlengbach.

07.09. Frau Helene Saly, Annagasse 235, im 87. Lebensjahr;

12.09. Herr Josef Gramm, Agsbach 315, im 90. Lebensjahr, best. am 17.09. in Klausen

19.09. Frau Elfriede Wolfram, (Mutter v.Ingrid Franke), im 97.Lebensj.best.05.10. in Mödling.

26.09. Frau Christine Vorek, Klein-Krottenbach 101, im 67.Lebensjahr;

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen. 

 

Orgelkonzert in Klausen – Sa. 21.10. 18,30 h / 19,30 h 

Unter dem Motto: “Orgel vierhändig“ findet am Samstag, 21.Oktober 2017 ein Orgelkonzert in der Pfarrkirche Klausen-Leopoldsdorf statt. Es spielen: Karen De Pastel und Maria Gelew – Orgel. Im Programm sind Werke von W.A.Mozart, Fr.Schubert, A.Hesse, G.Merkel und De Pastel. Während der Vorabendmesse um 18,30 h werden schon einige Werke erklingen.

Holztrift- und Forstmuseum Schöpflklause

Das Museum ist von April bis Oktober am 1. u. 3. Sonntag im Monat von 14  – 16 Uhr geöffnet. Für Gruppen ab 6 Personen vereinbaren wir auch gerne  andere Termine unter 02257/67002.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Letzter Öffnungstag für 2017 ist der 26.Oktober, am Nationalfeiertag, wo wir zu einem „Tag der offenen Tür“ herzlich einladen. DORFERNEUERUNGSVEREIN KLAUSEN-LEOPOLDSDORF 

N o t a r – Sprechstunde in Klausen-Leopoldsdorf

Dr. Johann Fasching aus Baden bietet wieder eine  Sprechstunde am Gemeindeamt Klausen-Leopoldsdorf an:  Mittwoch: 11. Oktober 2017 von 15.00 – 18.00 Uhr 

Katholische Männerbewegung

Die Katholische Männerbewegung ladet ein, zur Männerwallfahrt nach Klosterneuburg: Sonntag, 12. November 2017, – Beginn: 14 Uhr; Abfahrt in Heiligenkreuz  um 12,30 h.

Vorankündigung – Adventmarkt Klausen

Auch heuer findet der bereits traditionelle Adventmarkt im Leopoldisaal statt. Am 25.11. und 26.11. werden wieder Adventkränze, weihnachtliche Deko, Zirbenholzartikel, neben einem Adventkaffee angeboten.

Vorankündigung – Bald ist es soweit…. Heimatbuch kommt!

Das Heimatbuch über Klausen, welches Hr. Horst Schmidt in mühevoller und genauester Arbeit vorbereitet, geht in die Endphase und damit in Druck. Die „Buchpräsentation“ wird im Leopoldisaal im Dezember erfolgen. Damit gibt es rechtzeitig ein schönes und wertvolles Weihnachtsgeschenk, auch zum weiterschenken.

Das Wort der „Pfarrhofkatze Minki „

 

Liebe geben und Liebe empfangen, sind zwei wertvolle und wichtige Dinge im Leben. Aber nicht nur bei den Menschen, sondern auch bei den Tieren. Als „Pfarrhofkatze“ kann ich davon immer erzählen, denn ich schätze sehr, wenn mich Herrli und Frauli herumträgt, oder Emmi mich bürstet. Dazu bin ich schon recht alt und auch etwas gebrechlich. Öfters auch ein wenig wackelig und darum schlafe ich sehr viel, auch gerne bei meinem Herrli, auf der Bettbank oder am Schreibtisch, wo ich auch manchmal in die Tastatur greife und leider etwas lösche. Trotzdem aber gehe ich gerne auch in die Kirche. Oft treffe ich dort auch bei der hl. Messe Menschen, mit ähnlichen Beschwerden, die trotzdem sehr gerne zu kommen, um Kraft für den Alltag zu schöpfen.Mögen nicht nur sie kommen, um Kraft zu tanken, sondern andere Erwachsene, Kinder und Jugendliche.                                                                    Eure Pfarrhofkatze: Minki!

Caritas-Haussammlung 2017 

Herzlichen Dank allen, die ihre Spenden bei der  Caritashaussammlung  gegeben haben. Es waren in Klausen € 2.750.-  und in Hochstraß € 768.-. Jeder darf wissen: Mit meiner Spende helfe ich auch kranken Menschen in meiner Heimat Niederösterreich, ja in Klausen-Leopoldsdorf, wo wir die Caritasstation haben und damit vielleicht auch,  m i r  selber……., denn niemand weiß, ob er nicht auch einmal so eine Hilfe braucht.

Besonders DANKE unseren Sammlerinnen und Sammlern für ihren Einsatz.

Erntedankfeste – Sonntag, 1. Oktober

Herzliche Einladung,  zum Erntedankfest in unserer Pfarre Klausen und Hochstraß, am Sonntag, 1.Oktober 2017. Es gibt uns Gelegenheit, Gott zu danken für alles, was er uns zum Leben gibt, was durch die Arbeit und Mühe des Menschen an Gutem geschieht. In der Kirche Hochstraß um 8,45 Uhr. In Klausen um 10 h Beginn bei der Reitherkapelle – Prozession – in der Kirche  Erntedankmesse.  Im Anschluss ist die Agape, die von den „Schuhplattler beim Sturmstandl“ bereitet wird. Dieser Tag ist zugleich der Anfang der Firmvorbereitung für jene, die 2018 in unserer Kirche gefirmt werden.

MITTEILUNGEN aus dem Seelsorgeraum Wienerwald für Oktober 2017

(Dekanat Heiligenkreuz mit den Pfarren Pfaffstätten und Trumau) 26. Jg., Nr. 284


 

Wort des Dechantstellvertreters:

Liebe Christen im Dekanat! Kann es sein, dass immer weniger Menschen so richtig freudig sind. Ausgebrannt fühlen sich immer mehr Menschen: „Burn out“ lautet eine immer öfter gehörte Diagnose – wenn nichts mehr Freude macht, alles nur noch eine Last bedeutet. Zu viele Sorgen und Probleme, zu viele Verletzungen und Schmerzen, zu viele Depressionen und zu viel Traurigkeit erdrücken sie. Vielleicht gelingt es uns heute auf die vielen kleine Dinge des Lebens, die uns im Laufe des Tages geschenkt werden, zu schauen. Kleine Dinge, die uns Freude bereiten. Freuen wir uns über ein freundliches Wort, das uns jemand zuspricht! Freuen wir uns über ein Lächeln, das uns geschenkt wird! Freuen wir uns über jede Geste der Zuneigung. Freude ist ein Geschenk.

Und: Seien wir dankbar für die kleinen Freuden von heute! „Denn nicht das Glück ist die Quelle der Lebensfreude, sondern die Haltung der Dankbarkeit“. Die Dankbarkeit ist die Quelle unserer FreudeIn diesem Monat feiern wir ein Fest der Dankbarkeit: Das Erntedankfest. Ich möchte euch zu mehr achtsamer Dankbarkeit für die kleinen Freuden des Alltags ermutigen.

Mit herzlichen Grüßen

Euer Dechantstellvertreter P. Sebastian

 

 

Gottesdienste und Wallfahrten

 

1.10.  Gaaden:  11 Uhr Hl. Messe mit Jung und Alt in der Pfarrkirche, anschl. gemeinsames Mittagessen

1.10.  Stift Heiligenkreuz:  9.00 Uhr Erntedankfest der Pfarre und des Stiftes Heiligenkreuz, Treffpunkt: bei der Intentionenkapelle vor dem Kreuzweg.

9.30 Uhr Segnung der Erntegaben und Festmesse

1.10.  Klausen-Leopoldsdorf:  Erntedankfest

Hochstraß 8:45 Uhr; Klausen: 10 Uhr

1.10.  Sulz:  Jahres-Taufsonntag: besonders für die Eltern u. Paten mit den Täuflingen der letzten 12 Monate 9.30 Uhr Pfarrmesse mit Segnung der Kleinkinder

1.10.  Trumau:  9.30 Uhr Übertragung der Hl. Messe auf Radio Maria

3.10.  Sulz:  Senioren-Nachmittag, 14.30 Uhr

Hl. Messe in der Kirche, anschließend Café im Pfarrstadl

4.10.  Gaaden:  16 Uhr Tiersegnung auf dem Kirchenplatz Gaaden

6.10.  Stift Heiligenkreuz:  20.15 Uhr Jugendvigil in der Kreuzkirche

7.10.  Stift Heiligenkreuz: 20.15 Uhr Matutina Mariana

7.10.  Trumau:  17.00 Uhr Marienfeier

8.10.  Hochstraß:  16 Uhr Tiersegnung vor der Kirche, Pfarrkaffee beim Feuerwehrhaus ab 14 Uhr

9.10.  Stift Heiligenkreuz:  18.00 Uhr Heilige Messe mit Paul Josef Kardinal Cordes in der Katharinenkapelle.

19.00 Uhr Buchvorstellung ‚Dein Angesicht Gott suche ich‘ mit Paul Josef Kardinal Cordes im Bernhardinum der Hochschule

11.10.  Maria Raisenmarkt:  488. Monatswallfahrt,  Geistlicher Leiter:  Mag. Dr. Martin Leitner, Regens des überdiözesamen Priesterseminars Leopoldinium in

 

Heiligenkreuz, 18:00 Uhr Beichtgelegenheit, 18:30 Uhr Vesper, 19:00 Uhr Rosenkranz, hl. Messe, Krankensegen

15.10.  Sulz:  9:30 Uhr Familienmesse

17.10.  Gaaden:  19.30 Uhr Abend der Barmherzigkeit in der Kapelle Untergaaden (Berggasse)

19.10.  Sulz:  Kinderlobpreis 16:00 Uhr mit Fr. Trixi Jindra

22.10.  Sulz:  Sonntag der Weltkirche 9.30 Uhr Pfarrmesse, Thema: Du führst mich hinaus ins Weite, Schwerpunktland ist Burkina faso.

25.10.  Stift Heiligenkreuz:  19-22 Uhr ‚Oremus‘ das Friedensgebet der Hochschule Heiligenkreuz in der Katharinenkapelle

26.10.  Nationalfeiertag Stift Heiligenkreuz:  15 Uhr Wallfahrt zur neuen Lourdesgrotte Heiligenkreuz, als Angebot für die Pfarren des Seelsorgeraums Wienerwald

 

 

Veranstaltungen und Vorträge

 

Gaaden: Mittwochs im Oktober: 9.30-11 Uhr ANIMA-Seminar im Haus St. Jakob Gaaden,

Donnerstags im Oktober (Start: 28.9.!): 9 Uhr LIMA-Gruppe im Haus St. Jakob Gaaden.

Mehr Informationen unter: www.pfarre-gaaden.at

 

15.9. bis 15.10.  Sittendorf und Sulz:  Caritas Le+O-Erntedank Sammlung 2017 von Waren wie Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kaffee, Salz  für armutsbetroffene Menschen in der Erzdiözese Wien und Wiener Pfarren.

Sammelstelle Sittendorf:

Pfarrhof, Heiligenkreuzerstraße 22, vor der Aula;

Sammelstellen Sulz:

Pfarrhof, Kirchengasse 2, Tisch im Pfarrstadl;

Kaufhaus Sereda, Hauptstraße

2.10.  Stift Heiligenkreuz:  Inauguration des neuen Studienjahres der Hochschule, 15 Uhr Festmesse,
16.30 Uhr Inaugurationsvorlesung im Kaisersaal

8.10.  Pfaffstätten:  15.00 Uhr Sonntagstreffen im Pfarrheim

11.10.  Stift Heiligenkreuz:  19.15 Uhr  „Sieben über Sieben“-Vortrag – Prof. Dr. Ronny Reich, auf den Spuren Jesu Christi. Biblische Archäologie der rituellen Reinheit und die Entdeckung des Schiloach Teichs in Jerusalem. Ort: Bernhardinum der Hochschule.

15.10.  Trumau:  13.00 Uhr Einkehrtag

  1. bis 18.10. Stift Heiligenkreuz:  Tagung des EuCist Forschungsinstitutes zum Thema ‚Religiöse Volkskunde österreichischer Prälatenklöster‘
  2. bis 22.10. Pfaffstätten: Theater im Gemeindezentrum

22.10.  Pfaffstätten:  11.00 bis 13.00 Uhr Mittagessen zum Sonntag der Weltkirche

 

 

ALLAND

2534 Alland Tel. 02258/76168 – Fax Kl. 20

 

Wir gratulieren herzlich: zum 70er: Fr. Hermine Gansfus (Alland), DI Gerhard Raimann (Alland) und Fr. Stanislava Foszczynski Alland); zum 75er: Fr. Maria Lorenz (Alland); zum 80er: Hr. Ferdinand Haberleithner (Alland); zum 81er: Hr. Peter Fellerer (Alland); zum 83er: Fr. Anna Mayer (Alland), Fr. Erika Rothbauer (Alland) und Fr. Anna Groschner (Alland); zum 84er: Fr. Leopoldine Wallner (Groisbach); zum 85er: Hr. Franz Frouz (Alland) und Hr. Walther Wagenhofer (Alland); zum 86er: Fr. Friederike Feigl (Alland) und Hr. Alexander Vasak (Alland); zum 87er: Fr. Ernesta Metasti (Alland); zum 91er: Hr. Stefan Pertschy (Alland).

Kirchlich begraben wurde Fr. Antonie Galmus (R.I.P.)

 

Gaaden

2531 Gaaden Tel. und Fax 02237/7202

 

Wir gratulieren herzlich zum 75er Fr. Eva-Maria Tardi (Sparbach), zum 82er Fr. Elisabeth Fluch, zum 84er Fr. Baronin Almuth Mautner Markhof und Fr. Elisabeth Hrabec und zum 85er Fr. Erna Man.

 

Heiligenkreuz

2532 Heiligenkreuz Tel. 02258/8703-151

 

Getauft wurden:

Niklas Kronbichler aus Wien, Henry Noel Neuwirth aus Grub, Chiara Lisanne Nero aus Kottingbrunn und Vincenz Maximilian Strauß aus Hinterbrühl

Wir gratulieren zum Geburtstag im Oktober:

zum 70er: Fr. Margit Steiner aus Heiligenkreuz; zum 81er: Hr. Peter Senekovic aus Siegenfeld; zum 83er: Fr. Theresia Brix aus Heiligenkreuz; zum 84er: Fr. Maria Schartner aus Heiligenkreuz, Fr. Maria Kastl aus Grub; zum 85er: Fr. Katharina Burian aus Heiligenkreuz; zum 89er: Altabt Gerhard Hradil OCist aus Heiligenkreuz.

Kirchlich getraut wurden:

Gottfried Wöhrer und Regina Handlos, Christian Joaquin Larequi und Marina Ikic

In die ewige Heimat gingen voraus:

am 30.8. Fr. Hermine Franek aus Siegenfeld

 

Klausen-Leopoldsdorf

2533 Klausen-Leopoldsdorf Tel. 02257/220

 

Das hl. Sakrament der Taufe empfing:

Ronja Veronika Fatima Zöchner, Lammerau.

Herzliche Glück-u. Segenswünsche:

zum 70. Geb.: Fr. Brigitta Thaa, Hochstraß, Hr. Anton Kvas, Hainbach, Hr. Herbert Kafka, Hochstraß, Hr. Gerhard Maier, Hauptbach; zum 82. Geb.: Fr. Gertrude Rabl, Agsbach; zum 87. Geb.: Fr. Katharina Hinterberger, Schöpflgitter; zum 92. Geb.: Fr. Cäcilia Matzinger, Hochstrass; zum 95. Geb.: Hr. Leopold Brader, Riesenbach; zum 97. Geb.: Fr. Theresia Leodolter, Klein Krottenbach.

Diamantene Hochzeit:  Leopold & Josefa Haselsteiner, Hochstraß.

In die ewige Heimat gingen uns voraus:

am 22.8. Johann Glazmaier, Schwabendörfl, im 65.Lebensjahr

 

Maria Raisenmarkt

2534 Maria Raisenmarkt Tel. und Fax 02258/2574

Wir gratulieren herzlichst zum Geburtstag im Oktober: Fr. Hedwig Hacker, Am Rain, zum 87. Geb.; Fr. Imelda Oberhofer, Maria Raisenmarkt, zum 84. Geb.; P. Benedikt Stary, Stift Heiligenkreuz, zum 70. Geb.; Hr. Franz Hollogschwandtner, Schwarzensee, zum 81. Geb.

Nachträglich gratulieren wir Familie Leopoldine & Karl Matzinger recht herzlich zur Goldenen Hochzeit!

Kirchlich beerdigt wurde am 9.9. Hr. Franz Pelleritzer, Maria Raisenmarkt, im 88. Lebensjahr  

Sittendorf

2393 Sittendorf Tel. 02237/7670 

Wir gratulieren im Oktober:

Fr. Erika Meister und Fr. Christine Hartmann zum 70. Geb., Hr. Franz Schöny zum 80. Geb., Hr. Ing. Ernst Höflich zum 84. Geb., Fr. Leopoldine Gober zum 88. Geb. und Hr. Franz John zum 91. Geb.; zum 25. Hochzeitstag Schöny Thomas und Michaela 

Sulz im Wienerwald

2392 Sulz, Tel. 02238/8105 

Das Sakrament der Taufe empfingen Sofia Valerie Simic und Alessandro Gillmann.

Wir gratulieren herzlich zum 70. Geb. Fr. Brigitte Lassmann, zum 80. Geb. Fr. Helga Kain, zum 83. Geb. Fr. Hermine Embacher und zum 91. Geb.  Fr. Hermine Bollauf.

Das Sakrament der Ehe spendeten einander Fr. Mag. Sigrid Simic und Hr. Oliver Simic (Möllersdorf) und Fr. Anna-Katharina Fuchsreiter und Hr. Ing. Plank (Sittendorf). 

Sonntagsmessen

Alland: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr

Dornbach: 9 Uhr 1x monatl. (4.So i.M.) statt 9 Uhr-Messe in Sittendorf

Pfaffstätten: Samstag 18:00 Uhr, Sonntag 8:00, 10:00 Uhr

Gaaden: Samstag 18 Uhr (Kapelle), Sonntag 10 Uhr

Grub: Sonntag 10:15 Uhr

Gruberau: 3. Sonntag im Monat 18 Uhr (bitte in Sulz anfragen)

Heiligenkreuz: Samstag 18:45, Sonntag 8:30,9:30,11,18:45 Uhr

Hochstraß: Sonntag 8:45 Uhr

Klausen-Leopoldsdorf: Samstag 18.30 Uhr, Sonntag 7:30, 10 Uhr

Mayerling: Sonntag Kapelle d. Heimes 14.30 Uhr, Karmel 19 Uhr

Maria Raisenmarkt: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Schwarzensee: Sonntag 8:15 Uhr

Siegenfeld: Sonntag 10 Uhr

Sittendorf: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr (ausg. 4.So im Monat, dafür 9 Uhr-Messe in Dornbach)

Sparbach: Sonntag 8:30 Uhr

Sulz: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Trumau: Sonntag 9:30 Uhr

 

Ärztebereitschaftsdienst – Ärztenotruf: 141

Sonn- und Feiertagsdienste der Ärzte in den Gemeinden

Alland, Gaaden, Heiligenkreuz und Klausen-Leopoldsdorf:

30.9./1.10.Dr. SCHARF-HOFNER Klausen, 02257/213

7./8.10.     Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

14./15.10. Dr. SCHARF-HOFNER Klausen, 02257/213

21./22.10. Dr. PAL Alland, 02258/76161

26.10.       Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

28./29.10. Dr. MITTERMAYR Gaaden, 02237/7358

 

Zahnarzt-Bereitschaftsdienst:

Tel. 02258/2150 Dr. Meller, Alland;

Tel. 02258/8580 Dr. Schmid-Renner, Heiligenkreuz

Tierarzt-Bereitschaft:

Tel. 02258/6628 Dr. Grünwald, Alland;

Tel. 02237/7269 Tierklinik Gaaden

 

Impressum: Kommunikationsorgan der Pfarren im Dekanat Heiligenkreuz, Herausgeber: Dechant Mag. Josef Kantusch,

A-2533 Klausen-Leopoldsdorf                                           FH

KlausnerKidsKlub

Liebe Eltern,

habt ihr Lust auf ein paar gemeinsame Stunden mit anderen Eltern und ihren Kindern? Wir treffen uns Mittwoch nachmittags um 15 Uhr, um mit unseren Kindern zu spielen, miteinander zu plaudern und Erfahrungen auszutauschen. Herzlich Willkommen sind alle interessierten Eltern mit ihren Babys und Kindergartenkindern.

 

Wann:Mittwochs ab 15:00 Uhr bis ca.17:00 Uhr

Wo:Leopoldisaal (Klausen-Leopoldsdorf 274)

Kontakt:  KlausnerKidsKlub WhatsApp Gruppe

0699 170 36 808

Deborah Anna Reiner

 

Hallo ihr Lieben,

 

bald ist es soweit, es beginnt die schönste Jahreszeit. Alles glitzert, funkelt und der Duft von Tannennadeln liegt in der Luft. Wollt ihr euch etwas Besonderes unter den Christbaum legen, dann „SaveTheDate“ und lasst euch von mir einen „X-Mas Shooting“  Termin geben. Ich freue mich auf euch.

Eure Fotografin Debi

  1. und 12. Nov 30 min. Shooting 10 digitale Bilder (weihnachtlich/neutral) 89.-  Leopoldisaal  2533 Klausen-Leopoldsdorf www.DeBeePhotography.jimdo.com 0699 170 36 808