► Pfarrblatt

pfarrer2JPG


Juni 2017

Liebe Pfarrgemeinde !

Meldungen aus aller Welt, verunsichern / beängstigen die Menschen. Menschlicher Verstand stößt an Grenzen, Menschen suchen nach Rat und Hilfe. Der Mensch besteht aus Leib und Seele –beides braucht Rat und Hilfe. Jesus hat den Jüngern den Hl. Geist versprochen: “Ich werde den Vater bitten und er wird euch einen anderen Beistand geben, der für immer bei euch bleibt, den Geist der Wahrheit“. Der Geist Gottes wirkt überall dort, wo Gottes Wort gehört und sein Gebot gelebt wird: „Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten und ich werde euch einen anderen Beistand geben, der immer bei euch bleiben soll“(Joh 14,16). Mit dem Tod des letzten Apostels die Offenbarung Gottes abgeschlossen, doch im Lauf der Geschichte gibt es „himmlische Wegweisungen“, die wir als „Privatoffenbarungen“ bezeichnen. „Privat“ heißt: Eine Botschaft ist an eine bestimmte Person / Gruppe in der Kirche, in einer besonderen Situation gerichtet. Solche Botschaften gibt es, welche die Kirche als echt anerkannt hat, wie es die von Fatima ist. Vor 100 Jahren ist Maria den Hirtenkindern Lucia – Jacinta –Francisco erschienen, um die Welt aufzurufen: zu „Gebet – Buße – Sühne/Umkehr“. Damals in einer Zeit der großen Wirren des 1.Weltkrieges, erschien Maria den einfachen Hirtenkindern, welche auf die Schafe aufpassten, mit einer Botschaft des Friedens. Seit den Erscheinungen in Fatima lag über Portugal ein besonderer Segen, wo es vorher drunter und drüber ging, waren die Verfolgungen vorbei, es war eine christliche Erneuerung angebrochen, – Portugal hat sich damals bekehrt. Br/Srn! Der Himmel hat damals den Frieden und eine Botschaft der Hoffnung ausgerufen. Seit dem sind 100 Jahre vergangen. Was sagt uns heute die Botschaft von Fatima „Gebet – Buße – Sühne/Umkehr“ – ist das in unserer Zeit aktuell? – Ja, höchst aktuell! Bedenken wir das Wort Jesu (Lk 12,56) „Die Zeichen der Zeit zu erkennen und deuten“. Das ist höchst aktuell, wo doch auch in unserer Heimat und in Europa die „Alarmglocken“ läuten und es so scheint, das Europa zu einen „heidnischen Land“ mit „katholischen Restbeständen“ wird. Bemühen wir uns, jeder dort wo er im Leben steht, als Christ nach den Geboten Gottes, die Liebe zu leben – und „Gebet – Buße – Sühne/Umkehr“ im Kleinen zu verwirklichen suchen. In der Taufe und Firmung haben wir den Hl. Geist empfangen. Bauen auf Gottes Wort,  damit wir in all unserem Tun, in Rat und Hilfe füreinander da sind, um: “Christus, heilig zu halten, bereit zu sein, jeden Rede und Antwort zu stehen, der uns nach dem Grund unserer Hoffnung als Christen fragt“ (1Petr 3,15). Papst Franziskus sagt: „Fatima ist in allem dieser Lichtmantel, unter dem wir Zuflucht nehmen, wenn wir die Jungfrau Maria bitten: „Zeige uns Jesus“ Maria, war mit den Aposteln versammelt  im Gebet um den Hl. Geist, sie möge uns helfen, in all unserem Tun, aus der Kraft des hl. Geistes, füreinander mit Rat und Hilfe da zu sein.                          Euer Pfarrer mit dem PGR

Der gewohnte Monatsrückblick: 

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen: 

13.05. Niclas Manuel Simonitti, Agsbach;

13.05. Elias Rottensteiner, Hochstraß;

21.05. Dominik Gerhard Maier, Agsbach.

Gottes Segen den Kindern, den Eltern und den Paten. 

In die ewige Heimat gingen uns voraus:

Auswärtige Begräbnisse:

05.05. Herr Franz Ulm jun., Gruberau, im 46. Lebensj., verst. am 30.04.

16.05. Frau Ingeborg Fuchs, Brand/Laaben, im 85. Lebensj., verst. am 07.05.

23.05. Herr Bertl Steiner, Preinsfeld, im 81.Lj. verst. am 18.05.

26.05. Herr Josef Steiner, Breitenfurt, im 80. Lj. Verst. am 13.05. 

Gott schenke Auferstehung und ewiges Leben, uns allen aber Trost und Glaubenskraft.

 

Konstituierung des PGR und des VVR

 

Auf Grund von Stimmengleichheit besteht der Pfarrgemeinderat (PGR) aus 7 Mitgliedern: Ploy Thomas, Hablecker Josef, Maier Gerhard, Katzenbeisser Maria, Matzinger Gerhard, Grundböck Johanna, Rottensteiner Anton. Dazu wurden ernannt: Beate Gruber und Johanna Thomschitz. Bei der Konstituierenden Sitzung, am 18.04. wurde Ing. Thomas Ploy zum Stellvertretenden Vorsitzenden und Johanna Thomschitz zur Schriftführerin gewählt. Als zweites Gremium wurde vom PGR Vermögensverwaltungsrat (VVR) gebildet. Dieser besteht aus: Hablecker Josef, Katzenbeisser Maria, Maier Gerhard, Matzinger Gerhard, Ploy Wolfgang, Rottensteiner Anton. Bei der Konstituierenden Sitzung am 09.05. wurde zum Stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Ploy (er gehört nun als amtliches Mitglied dem PGR an) und zur Schriftführerin Johanna Thomschitz gewählt. Pfarrleitungsteam besteht aus: Pfarrer, Thomas u. Wolfgang Ploy, Maria Katzenbeisser. Es gibt auch verschiedene Fachbereiche, für die folgende Personen zuständig sind: Thomas Ploy: Liturgie, Sakramentenpastoral, Verkündigung, Öffentlichkeitsarbeit Maria Katzenbeißer: Finanzen, Gemeindeaufbau Johanna Grundböck: Caritas – Senioren Inge Manninger: Kinderpstoral Daniela Karner: Jugendpastoral Wolfgang Ploy: Ehe, Familie Johanna Thomschitz:  Erwachsenenbildung, Ökumene, Bibelpastoral, Dialog mit  Religionen, Prävention – Missbrauch Pfarrer: Berufungspastoral Beate Gruber, Gerhard Matzinger: Friedhof, Schöpfungsverantwortung Cornelia Berger: Ministranten, Hablecker Josef, Maier Gerhard: Sorge um kirchliche Gebäude Klausen Rottensteiner Anton: Sorge um die Kirche Hochstraß.

Monat Juni – Herz-Jesu-Monat

Wie der Monat Mai Marienmonat ist, so ist der Monat Juni der Herz-Jesu-Monat.Gott hat ein Herz für die Menschen. Schon der Prophet Sacharja sagt: “Sie werden auf den schauen, den sie durchbohrt haben (Sach 12,10b). Dieses Wort hat sich am Kreuz erfüllt, als der Soldat die Seite Jesu mit der Lanze geöffnet hat  (Joh 19,34.37). Die Herz-Jesu Verehrung ist also ganz biblisch begründet: In Dankbarkeit schauen wir auf den Herrn, der alles für die Menschen gegeben hat, bis zum letzten Tropfen seines Blutes. Herz-Jesu-Fest: Freitag, 23.Juni: 17,30 h Hl.Messe Riesenbach 28;  Herz-Jesu-Andacht:18. Juni 18h.

Pfingsten – Hochfest des Heiligen Geistes

Das Pfingstfest ist jenes Ereignis, das am 50. Tag nach der Auferstehung Jesu in Jerusalem war. Die Apostel, die mit Maria, nach der Himmelfahrt am 40. Tag, betend den Heiligen Geist erwartet haben, den ihnen Jesus versprochen hatte, empfingen den Heiligen Geist in Feuerzungen am Pfingstfest und waren so mutige Zeugen für Jesus. Klausen: Pfingstsamstag, 3. Juni: 18,30 Uhr; Pfingstsonntag, 4.Juni: 7,30 h. 10 h Feldmesse beim Feuerwehrhaus Klausen: DORFFEST in der Annagasse. Ein sichtbares Zeichen im Volksbrauchtum des Jahres, ist der Maibaum, welcher beim Dorffest „umgeschnitten“ wird. Für das leibliche Wohl, sowie für verschiedene Darbietungen ist bestens vorgesorgt. Die Feier unseres Dorffestes, ist ein Zeichen des Miteinanders in unserem Ort.  Pfingstmontag, 5 Juni: um 7,30 h und um 10 Uhr. Hochstraß: Pfingstsonntag und Pfingstmontag: um 8,45 Uhr. Herzliche Einladung zu den Pfingstgottesdiensten! Fuß-Wallfahrt nach Kleinmariazell – Pfingstmontag, 5.Juni Im vorigen Jahr, dem Jahr der Barmherzigkeit gab es in Klein Mariazell eine „Heilige Pforte“.  – Heuer, aus Anlass „100 Jahre Fatima“ hat Kleinmariazell das Privileg einer „Heiligen Pforte“, also ganz in unserer Nähe. Wir werden am Pfingstmontag, 5.Juni 2017, wie im Vorjahr schon ausgemacht, wieder eine Wallfahrt machen. Wer zu Fuß gehen will: Treffpunkt um 13 h am Kirchenplatz. Wer fahren möchte, bitte um baldige Anmeldung, wegen der Fahrmöglichkeit. Treffpunkt in Kleinmariazell um 16 h am Kirchenplatz, gemeinsamer Einzug durch die hl. Pforte und Marienandacht in der Kirche. Nachher geht es zum Kirchenwirt.

Fronleichnamsfest – 15. Juni 2017 – 9 Uhr !!!

Das Fronleichnamsfest erinnert uns an den Gründonnerstag, wo Jesus das Letzte Abendmahl gefeiert hat. Darum ist auch Fronleichnam ein Donnerstag, heuer der 15. Juni.  Um 7,30 ist wie immer die Frühmesse  und um 9 Uhr die Festmesse. Anschließend die Fronleichnamsprozession, auch  mit allen Erstkommunionkindern der Umgang.

Herzliche Einladung dazu an unsere Feuerwehren Klausen und Hochstraß/Schwabendörfl, alle Vereine, die Musikkapelle von Hochstraß, unserem Bürgermeister mit dem Gemeinderat, dem Pfarrgemeinderat, den Kindergärten und der Schule mit den Lehrern, auch die Kinder welche anderer Orts in die Schule gehen, unsere Jugend, unsere ganze  Gemeinde und alle Gäste. Ich bitte wieder die  Kapellen, den Prozessionsweg und die Häuser zu schmücken.

In HOCHSTRASS an diesem Donnerstag, Fronleichnamstag, 15. Juni um 18,30 Uhr  Abendmesse, da um 9 h hl. Messe mit Umgang in Klausen ist, wird vormittags keine Messe in Hochstraß sein.

Firmung Samstag, 24. Juni 2017 – 16 h – in Klausen

Am Samstag,  24. Juni 2016, um 16 Uhr  spendet der HH. Prälat Dr. Maximilian Heim OCIst, Abt des Stiftes Heiligenkreuz in der Kirche Klausen unseren jungen Christen das hl. Sakrament der Firmung. Die Firmung ist die Vollendung der Taufe, das „Pfingsten“ unserer Firmlinge. Daran soll auch die Taufkerze erinnern, die wir  auch bei der Firmung verwenden. Wir haben dazu einen Ständer für die Taufkerzen, welche die Firmlinge an der Osterkerze entzünden und dann vor dem Altar tragen, wo sie bei der Firmungsmesse brennen bleiben. Freitag, 23. Juni: 19,30 Uhr Firmprobe, wozu ich auch die Eltern und Paten (wenn möglich!) einlade. Bitte um das Gebet für unsere Firmlinge.

Caritashaussammlung 2017

Von 1.Juni – 15.Juli ist in Niederösterreich die alljährliche Caritashaussammlung. Holztrift- und Forstmuseum Das Holztriftmuseum kann bis Oktober besucht werden an jedem 1. und 3.Sonntag im Monat von 14 Uhr – 16 Uhr. Andere Termine unter 02257/67002.

Vorankündigung: Wallfahrt nach Mariazell 

Eine Buswallfahrt, welche zugleich auch wieder unsere diesjährige Pfarrwallfahrt ist, wird am Montag, 28.August nach Mariazell sein. Wir treffen dort die Fußwallfahrer des  Mauer-Pilgervereines und feiern mit allen zusammen die hl. Messe in der Basilika. Wer vielleicht an der Fußwallfahrt von 25.- 28.8. ganz oder teilweise mitgehen will, möge es bitte bei mir bald zu melden, sowie auch für die Busfahrt. Nach dem Mittagessen ist   nachmittags frei. Heimfahrt: 16,30 h – Schlussandacht bei unserm Marterl in Kaumberg.

Das Wort der „Pfarrhofkatze Minki „

Ich will erzählen, was sich am vergangenen Sonntag, 21.Mai getan hat: Schon eine Woche vorher, wurden in unserem Ort Flugblätter und Plakate verteilt. Papst Franziskus hat 6 Marienstatuen in Rom gesegnet und auf die Reise um die Welt geschickt, für jeden Kontinent eine. So kam die „Europastatue“, welche im Monat Mai in Österreich ist, ohne es lange vorher erwartet, zu uns. Von weit und breit kamen Leute her nach Klausen, zu diesem besonderen Anlass. In unserem Marienstüberl wurde eine große Marienstatue aus Fatima mit einem schönen Blumenkranz, hergerichtet, die dann in einer festlichen Prozession unter Glockengeläute durch den Ort, in unsere Kirche getragen wurde. Es folgte der Rosenkranz und die hl. Messe. Nachher wurde die Fatimastatue mit dem einen Bus zur Kapelle in Riesenbach 28, zur Maiandacht gebracht. Obwohl es nur wenige Tage vorher bekannt war, bemühte sich mein Herrli, die Flugblätter überall im Ort, Schule, Kindergarten zu verteilen, dass es viele erfahren und kommen können. In besonderer Weise dankte er bei der Feier den vielen – ca. 90 Leuten, die in die Kirche gekommen waren. Darunter sehr viele Gäste von auswärts, vom Mariazeller Pilgerverein Mauer und der kleinen Schar der Getreuen von Klausen. Leider scheint das Interesse unserer Leute sehr zu fehlen. Viele begleiteten von der Kirche weg, die Fatimastatue nach Riesenbach. In einer Prozession mit Fahnen wurde sie zur Maiandacht getragen, wo ca. 40 Leute warteten. Im Anschluss gab es eine reiche Agape, welche die Familie Dürmoser bereitet hat. Ich nütze heute meinen Pfarrblattbeitrag, um das zu berichten, dass es auch jene, die leider nicht dabei waren, etwas auf diesen Weg erfahren können.        Eure „Pfarrhofkatze Minki“

MITTEILUNGEN aus dem Seelsorgeraum Wienerwald für Juni 2017

(Dekanat Heiligenkreuz mit den Pfarren Pfaffstätten und Trumau) 26. Jg., Nr. 281 

Liebe Schwestern und Brüder im Dekanat Heiligenkreuz, im Seelsorgeraum Wienerwald!

100 Jahre sind es, dass Maria im Jahr 1917, vom 13.Mai bis 13.Oktober, sechsmal in Fatima den drei Hirtenkindern Lucia, Jacinta und Franzisco erschienen ist. Marias Botschaft an die Welt hat in der Bibel, im Wort Jesu, die Grundlage: „Gebet – Buße – Sühne/Umkehr“. Eine Botschaft, nicht nur für damals, sondern auch höchst aktuell in unserer Zeit und Welt nach 100 Jahren. Österreich, Deutschland, ja Europa, drohen zu einem heidnischen Land mit „katholischen Restbeständen“ zu werden. Glaubensschwund und Glaubensnot werden immer deutlicher spürbar. Soll das so weitergehen? Nein! Darum seien wir dankbar, für all jene Christen, die auch in unserer so schwierigen Zeit, in Treue zu Christus und mit seiner Kirche leben. Versuchen wir, uns selber durch unser gelebtes Christsein zu jenen zu zählen, denen die Botschaft von Fatima „Gebet – Buße – Sühne/Umkehr“ zum persönlichen Anliegen wird, wo nicht nur das eigene ICH und die damit verbundenen Wünsche seine Geltung haben.

Euer Dechant: Josef Kantusch 

Gottesdienste und Wallfahrten

Stift Heiligenkreuz:  Heilige Messe der Hochschule,

jeden Montag, 18:00 Uhr in der Katharinenkapelle. „Heilige Messe der Hochschulgemeinschaft“, die im deutschen, katholischen Fernsehsender EWTN direkt übertragen wird. Dazu sind auch GLÄUBIGE HERZLICH EINGELADEN!  ( https://www.ewtn.de ). Ebenso auf Livestream des Stiftes Heiligenkreuz ( http://www.stift-heiligenkreuz.org/livestream/

 

1.6.  Pfaffstätten:  19.00 Uhr BibelTeilen im Pfarrheim

2.6.  Stift Heiligenkreuz:  20.15 Uhr Jugendvigil (Kreuzkirche)

3.6.  Gaaden:  10 Uhr Firmung in der Pfarrkirche Gaaden mit Altabt Gregor Henckel Donnersmarck OCist

3.6.  Stift Heiligenkreuz:  20.15 Uhr Matutina Mariana (Kreuzkirche)

3.6.  Trumau:  17.00 Uhr Marienfeier

4.6.  Stift Heiligenkreuz:  Pfingstsonntag 9.30 Uhr  Pfingsthochamt (Abteikirche)

4.6.  Pfaffstätten:  10.00 Uhr Primizmesse von Pater Philemon Dollinger

4.6.  Sulz:  9:30 Uhr Pfingst-Festmesse, gestaltet vom Kirchenchor;

5.6.  Gaaden:  Pfingstmontag 9 Uhr Fußwallfahrt zur Cholerakapelle im Helenental ab Pfarrkirche Gaaden, dort ca. 11 Uhr Hl. Messe; 18.30 Uhr Hl. Messe in Sparbach

5.6.  Stift Heiligenkreuz:  Pfingstmontag 9.30 Uhr feierliche Priorenmesse

5.6.  Sulz:  9:30 Uhr Firmung mit em. Abt Stephan Schröer OSB

6.6.  Stift Heiligenkreuz:  Zisterziensertag der österreichischen Zisterzienserkongregation im Stift Heiligenkreuz, 10 Uhr Hl. Messe in der Abteikirche,
12 Uhr Chorgebet in der Abteikirche,
15.30 Uhr (!) Vesper in der Abteikirche

9.6.  Heiligenkreuzer Hofkapelle in Wien:  „Lange Nacht der Kirchen“, ab 17 Uhr Heiligenkreuzer Wein und Wildbratwürstel, 18 Uhr Vesper mit den Mönchen,

Führungen durch die hochbarocke Bernardikapelle, Bücher- und CD-Verkauf, musikalische Meditation,

22 Uhr Lateinische Komplet

11.6.  Gaaden:  10 Uhr Hl. Messe für Jung und Alt in der Pfarrkirche Gaaden, anschl. gemeinsames Mittagessen im Jakobikeller

11.6.  Pfaffstätten:  10.00 Uhr Hl. Messe mit Fahrzeugsegnung der Dienstautos vom Hilfswerk Baden, anschl. Pfarrcafé

11.6.  Sulz:  Zeltmesse um 9:30 Uhr im Rahmen des Feuerwehrfestes

11.6.  Trumau:  14.00 Uhr Einkehrtag mit Primizmesse von Thomas Skryanz

11.6.  Maria Raisenmarkt:  484. Monatswallfahrt,  Geistlicher Leiter: Mag. Josef Kantusch, Dechant

18:00 Uhr Beichtgelegenheit, 18:30 Uhr Vesper, 19:00 Uhr Rosenkranz, hl. Messe, Krankensegen

15.6.  Gaaden:  Fronleichnam 9 Uhr Hl. Messe am Schneiderbach, anschl. Umgang

15.6.  Stift Heiligenkreuz:  Fronleichnam

9 Uhr Pontifikalamt anschl. Prozession

16.6.  Trumau:  20.00 Uhr Bibelrunde

17.6.  Trumau:  18.00 Uhr Jugendmesse

18.6.  Sulz:  9:30 Uhr Fronleichnamsfest mit Prozession zu 4 Altären (neue Route Schöffelstraße)

21.6.  Gaaden:  19.30 Uhr Abend der Barmherzigkeit in der Kapelle Untergaaden (Berggasse)

22.6.  Sulz:  16.00 Uhr Kinderlobpreis

23.6.  Stift Heiligenkreuz:  18 Uhr Vesper zum Herz Jesu Hochfest, 19.30 Uhr Weihe an das allerheiligste Herz Jesu in der Abteikirche

24.6.  Klausen-Leopoldsdorf: 16 Uhr Firmung in der Pfarrkirche durch Abt Dr.Maximilian Heim OCist.

25.6.  Gaaden:  10 Uhr, Hl. Messe und Fest der Treue in der Pfarrkirche Gaaden, anschl. ca. 11 Uhr Fahrzeugsegnung auf dem Kirchenplatz

25.6.  Stift Heiligenkreuz:  Altheiligenkreuzertreffen
9.30 Uhr Pontifikalamt

25.6.  Sittendorf:  Pfarrfest zum Patrozinium, 9:00 Uhr Sonntagsmesse, anschließend Pfarrfest

25.6.  Trumau:  9.30 Uhr Feldmesse beim Feuerwehrhaus und Feuerwehrfest

27.6.  Sulz:  Senioren-Nachmittag: 14.30 Uhr Seniorenmesse, anschließend Seniorencafé

28.6.  Trumau:  9.00 Uhr Frauenmesse, anschl. Frühstück

29.6.  Stift Heiligenkreuz:  6.30 Uhr Hochfest Peter und Paul (Abteikirche)

1.7.  Sulz:  Gelöbnisfußwallfahrt nach Maria Hafnerberg; ab Kirche Sulz 4.30 Uhr früh, zur Hl. Messe in der Wallfahrtskirche um 10.00 Uhr sind alle eingeladen, anschließend Mittagessen und Ausflug. 

Veranstaltungen und Vorträge 

Trumau:

6., 13. u. 20.6. um 20.00 Uhr Jugendlobpreis

2.u.16.6. um 16.00 Uhr Kisi Club und Kisi Schäfchen 

8.6.  Trumau:  20.00 Uhr Glaubenskurs „Komm und sieh!“ Ein Abend mit Pfarrer Leo Tanner

9.6.  Trumau:  19.00 Uhr Chorkonzert von Vocal Total Trumau und dem Kirchenchor, anschl. Agape

13.6.  Stift Heiligenkreuz:  10.30 Uhr Buchpräsentation Ehrensenator Prof. Dr. Karl Zweymüller (Kaisersaal)

16.-18.6.  Pfaffstätten:  Feuerwehrfest, am 18.6. um 9.00 Uhr Festmesse

17.6.  Trumau:  19.00 Uhr Frühlingskonzert von Vocal Total Trumau und Gesangsverein Germania aus Hainburg am Main

25.6.  Pfaffstätten:  ab 10.00 Uhr Pfarrfest im Pfarrheimgarten 

ALLAND

2534 Alland Tel. 02258/76168 – Fax Kl. 20 

Getauft wurde: Daniel Hiess.

Zum Geburtstag gratulieren wir ganz herzlich:

zum 70er Hr. Josef Kranl (Alland) und Hr. Helmut Ebner (Alland); zum 75er Fr Theresia Matzinger (Groisbach) und Fr. Gertraude Völker (Alland); zum 82er Fr. Wilhelmine Oswald (Alland); zum 86er Hr. Josef Samek (Alland); zum 89er Fr. Herta Knotzer (Alland); zum 90er Hr. Franz Knotzer (Alland); zum 92er Fr. Anna Esterle (Alland); und zum 94er Fr. Rosalia Grundner.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!

Kirchlich beerdigt wurden:

Hr. Wilhelm Itzinger und Fr. Hermine Klement. R.I.P. 

Gaaden

2531 Gaaden Tel. und Fax 02237/7202

Das Sakrament der Taufe empfingen Mariella Moser und Gabriel Matthias Nemec. Wir gratulieren den Eltern und wünschen Gottes Segen!

Wir gratulieren herzlich zum 75er Fr. Gerlinde Pagliarulo, Fr. Gertrude Schuller und Hr. Günter Tlustos, zum 82er Fr. Gertrude Heyduck, zum 83er Hr. Karl Hofmann, zum 84er Fr. Anna Hablecker und Fr. Gertrud Sommer (Sparbach), zum 87er Fr. Georgine Mann und Fr. Elisabeth Sulzer, zum 89er Fr. Mag. Elfriede Brüda, zum 93er Fr. Eugenie Hühnel und zum 95er Hr. Ing. Friedrich Kowall. 

Heiligenkreuz

2532 Heiligenkreuz Tel. 02258/8703-151 

Getauft wurden: Emely Marie Embacher aus Grub, Maria Teresa Duscheck aus Eichgraben, Julia Annau aus Münchendorf, Michael Alexander und Tobias Thomas Tichler aus Wien, Clara Luise Stroinigg aus Siegenfeld, Marcel Cagala aus Gumpoldskirchen

Wir gratulieren zum Geburtstag im Juni: zum 70er: Fr. Eva Barwig aus Siegenfeld, Fr. Erna Schwaiger aus Grub; zum 75er: Hr. Josef Hacek aus Hl+, Fr. Gertrude Pickl aus Hl+, Fr. Ingrid Steiner aus Siegenfeld; zum 84er: Hr. Johannes Duller aus Siegenfeld; zum 86er: Fr. Anna Winter aus Hl+; zum 87er: Fr. Margarete Winter aus Siegenfeld. Hr. Ernest Pokorny aus Grub; zum 89er: Fr. Elfriede Bickelhaupt aus Siegenfeld 

Klausen-Leopoldsdorf

2533 Klausen-Leopoldsdorf Tel. 02257/220

 

Das hl. Sakrament der Taufe empfingen: Niclas Manuel Simonitti, Klausen; Elias Rottensteiner, Hochstraß.

Herzliche Glück-u. Segenswünsche: zum 75. Geb.: Hr. Dr. Mag. Uwe Passauer, Ranzenbach, Fr. Anna Fuchs, Klein Krottenbach, Fr. Djordje Barbulovic, Klein Krottenbach; zum 83. Geb.: Fr. Stefanie Klingenbrunner, Lengbachl; zum 83. Geb.: Fr. Marianne Schwarzneker, Agsbach; zum 86. Geb.: Fr. Leopoldine Rottensteiner, Hochstraß; zum 87. Geb.: Fr. Leopoldine Gagala, Groß Krottenbach; zum 89. Geb.: Hr. Josef Gramm, Agsbach; zum 90. Geb.: Hr. Viktor Ressler, Doktorgasse, Fr. Emilie Schönleitner, Lammerau; zum 93. Geb.: Fr. Christine Sacco, Hochstraß;

Silber Hochzeit: Erika & Fritz Weber, Hainbach;

Goldene Hochzeit: Maria & Erich Ploy, Agsbach. 

Maria Raisenmarkt

2534 Maria Raisenmarkt Tel. und Fax 02258/2574

Das Sakrament der Hl. Taufe empfing

am Ostersonntag Patrik-Elias Scherb.

Wir gratulieren herzlichst zum Geb. im Juni:

Fr. Anna Pelleritzer, Maria Raisenmarkt, zum 83. Geb., Hr. Josef Karlhofer, Untermeierhof, zum 80. Geb.

In die ewige Heimat ging uns voraus:

Hr. Wilhelm Itzinger am 4.5. im 76. Lebensjahr 

Sittendorf

2393 Sittendorf Tel. 02237/7670 

Das hl. Sakrament der Taufe empfing: Sara Weiss

Wir gratulieren im Juni: Hr. Richard Pohl zum 70. Geb.

Beerdigt wurde:

Hr. Stelzer Josef verstorben 11.4., beerdigt 20.4. 

Sulz im Wienerwald

2392 Sulz, Tel. 02238/8105 

Wir gratulieren herzlich im Monat Juni:

zum 84. Geb. Fr. Charlotte Schmölz, zum 85. Geb. Fr. Anna Bernhard, zum 86. Geb. Fr. Elfriede Bernhard, und zum 90. Geb. Fr. Helene Rattenschlager.

In die ewige Heimat gerufen wurden Hr. Anton Friedl, Fr. Eva Umshaus und Hr. Franz Ulm jun. 

Sonntagsmessen

Alland: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr

Dornbach: 9 Uhr 1x monatl. (4.So i.M.) statt 9 Uhr-Messe in Sittendorf

Pfaffstätten: Samstag 18:00 Uhr, Sonntag 8:00, 10:00 Uhr

Gaaden: Samstag 18 Uhr (Kapelle), Sonntag 10 Uhr

Grub: Sonntag 10:15 Uhr

Gruberau: 3. Sonntag im Monat 18 Uhr (bitte in Sulz anfragen)

Heiligenkreuz: Samstag 18:45, Sonntag 8:30,9:30,11,18:45 Uhr

Hochstraß: Sonntag 8:45 Uhr

Klausen-Leopoldsdorf: Samstag 18.30 Uhr, Sonntag 7:30, 10 Uhr

Mayerling: Sonntag Kapelle d. Heimes 14.30 Uhr, Karmel 19 Uhr

Maria Raisenmarkt: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Schwarzensee: Sonntag 8:15 Uhr

Siegenfeld: Sonntag 10 Uhr

Sittendorf: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9 Uhr (ausg. 4.So im Monat, dafür 9 Uhr-Messe in Dornbach)

Sparbach: Sonntag 8:30 Uhr

Sulz: Samstag 18:30 Uhr, Sonntag 9:30 Uhr

Trumau: Sonntag 9:30 Uhr 

Ärztebereitschaftsdienst – Ärztenotruf: 141

Sonn- und Feiertagsdienste der Ärzte in den Gemeinden

Alland, Gaaden, Heiligenkreuz und Klausen-Leopoldsdorf:

3./4.6.       Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

5.6.           Dr. MITTERMAYR Gaaden, 02237/7358

10./11.6.   Dr. SCHARF-HOFNER Klausen, 02257/213

15.6.         Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

17./18.6.   Dr. PAL Alland, 02258/76161

24./25.6.   Dr. BARTMANN Heiligenkreuz, 02258/8200

 

Zahnarzt-Bereitschaftsdienst: Tel. 02258/2150 Dr. Meller, Alland; Tel. 02258/8580 Dr. Schmid-Renner, Heiligenkreuz

Tierarzt-Bereitschaft: Tel. 02258/6628 Dr. Grünwald, Alland; Tel. 02237/7269 Tierklinik Gaaden

Impressum: Kommunikationsorgan der Pfarren im Dekanat Heiligenkreuz, Herausgeber: Dechant Mag. Josef Kantusch,

A-2533 Klausen-Leopoldsdorf                                           FH